Amokfahrer durch Grazer Fußgängerzone: Video aufgetaucht

Akt.:
1Kommentar
Der Amokfahrer tötete drei Menschen.
Der Amokfahrer tötete drei Menschen. - © APA/ELMAR GUBISCH
Vier Tage nach der Amokfahrt eines 26-Jährigen in der Grazer Innenstadt mit drei Toten und 36 Verletzten ist jetzt ein Video einer Überwachungskamera aufgetaucht, das zeigt, mit welcher Geschwindigkeit der Lenker durch die Herrengasse raste.


Auf dem Video ist zu sehen, wie sich eine Gruppe von Menschen gerade noch vor dem Auto retten kann. Die Überwachungsbilder wurden von ORF-Journalist Roman Rafreider auf Twitter geteilt.

Facebook- und Twitter-Seite geben Rätsel auf

Nach der Amokfahrt in Graz wird nun nach dem privaten Hintergrund des Beschuldigten geforscht: Der Mann soll in sozialen Netzwerken im Internet aktiv gewesen sein. Demnach hatte der 26-Jährige mehr als 2.000 Follower und folgte knapp 2.800 anderen auf Twitter. Mehr lesen…

Anhang251-e1434951939865

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel