Alles rund um die edle Knolle beim ersten Wiener Trüffelmarkt

Akt.:
1Kommentar
Beim 1. Wiener Trüffelmarkt dreht sich alles um die edle Knolle.
Beim 1. Wiener Trüffelmarkt dreht sich alles um die edle Knolle. - © pixabay.com (Sujet)
Feinschmecker-Nasen aufgepasst: In Wien findet der erste Trüffelmarkt mit renommierten Spezialisten und vielfältigem Programm statt. Dabei wird der Erwerb der edlen Knolle zu einem persönlichen, exklusiven und vor allem unterhaltsamen Ereignis.

Der Trüffelmarkt 2016 öffnet schon bald seine Tore für Feinschmecker und Trüffelliebhaber. Ab Mitte November lädt der Verein Trüffelmarkt zum ersten Mal in die eleganten Räumlichkeiten der Cantinetta Antinori (Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien) wo sich alles um die edle Knolle drehen wird. 15 hochkarätige Gastronomiebetriebe bieten an den Terminen des Trüffelmarktes nach strengen Regeln zubereitete dreigängige Trüffelmenüs zu Vorzugspreisen an.

Erster Trüffelmarkt in Wien: Feinschmecker können Trüffel verkosten

Die renommierten Trüffelspezialisten, Vater und Sohn Arnaldo und Luca Miliffi, bieten den zusätzlichen Genuss, sich beim Kauf direkt vom Händler aus erster Hand beraten zu lassen. Gemeinsam mit der Familie Miliffi versetzen der Trüffelspezialist Richard Poltnig sowie die Trüffelimporteure Jam Litschauer und Filip Franjicevic die Feinschmecker durch ihre sachkundigen Erklärungen in die Lage, anhand von Geruch und Geschmack das qualitätsvolle Produkt sofort von der minderwertigen Imitation zu unterscheiden, sodass sie dann genau die Produkte auswählen, die ihren Geschmack treffen.

Ein wahrer Feinschmecker will die edle Knolle vor Ort verkosten und Thomas Edlinger, seines Zeichens Spitzengastronom und Patron des Wiener Trüffelmarktes, bereitet sie gleich mundgerecht zu. Dazu wird selbstverständlich der passende Wein kredenzt.

Eröffnungs-Modenschau, Kinderprogramm und Trüffelauktion

Zu den zahlreichen Rahmenveranstaltungen des Trüffelmarktes 2016 zählt die Benefizinitiative des Vereins MANO (www.mymano.it). Die Eröffnungs-Modenschau am Freitag, dem 11. November, ist eine Zusammenarbeit mit Designerin Manuela Peressutti (Núela), Designer JCH Juergen Christian Hoerl, Juwelier Werner Pejrimovsky, Sabine Biasutti (Body & Soul Vienna), Livia Blažeková (Salon Palfy Hair& Make-Up) und Lucas Dirnbacher (Face II Face – Sound System). Die Models defilieren auf dem roten Teppich vor der grandiosen Kulisse des Stephansdoms oder bei Schlechtwetter im Restaurant Cantinetta Antinori.

Das Eröffnungs-Happening wird vom Thomas Edlinger zusammen mit Luca Miliffi eingeweiht und von Mag. Dagmar M. Bernardis moderiert. Der Eröffnungsakt dauert rund 30 Minuten und wird von Lucas Dirnbacher, Chef und Deejay der bekannten Agentur “Face II Face” musikalisch untermalt.

Am Freitag, dem 18. November, findet in Zusammenarbeit mit dem Dorotheum außerdem eine Trüffelauktion mit Benefizcharakter statt. Sie wird vom bekannten Auktionsexperten Johannes Ziganek geleitet.

Zur Freude der Kinder wird Arnaldo Miliffi an den Sonntagen erstmals sein Clownkostüm anlegen und die jüngsten Trüffelfans unterhalten, während die anderen Trüffelhändler die erwachsenen Gäste mit Wissenswertem zu der edlen Knolle begeistern.

Die Termine im Überblick

Freitag, 11. 11. 2016 von 15.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 12. 11. 2016 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 13. 11. 2016 von 09.00 bis 14.00 Uhr

Freitag, 18. 11. 2016 von 15.00 bis 17.00 Uhr (Trüffelauktion)
Samstag, 19. 11. 2016 von 10.00 17.00 Uhr
Sonntag, 20. 11. 2016 von 09.00 bis 14.00 Uhr

Die Teilnahme an der Trüffelauktion ist begrenzt, eine Anmeldung unter info@cibusitaly.it ist deswegen erforderlich. Bitte im Betreff der Mail “Teilnahme an der Trüffelauktion” und im Text Ihren Namen sowie Ihre Telefonnummer angeben.

>> Mehr Infos zum Trüffelmarkt finden Sie auf der Website

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel