Alarm in der Millennium City in Wien: Bewaffneter Mann sorgte für Aufregung

Akt.:
Polizei und Rettung waren in der Millennium City im Einsatz
Polizei und Rettung waren in der Millennium City im Einsatz - © Leserreporter Erich W.
In der Millennium City sorgte ein bewaffneter Mann für Angst und Schrecken bei den Kinobesuchern. Sie alarmierten umgehend die Polizei.

Am Mittwoch, den 23. März riefen Besucher des Kinos in der Millennium City in Wien besorgt die Polizei, da sie einen Mann mit einer Waffe sahen. Daraufhin stürmte die Cobra das Haus.

Aufregung um Waffe in Millennium City

Wie “Krone.at” berichtet, geschah der Vorfall bei der Preview des Films “Batman vs. Superman” in der Millennium City, bei der ein Besucher des Films die Polizei rief, da sich ein bewaffneter Mann im Kinosaal befand. Die Cobra eilte umgehend in das Kino und konnte schnell Entwarnung geben. Der Beschuldigte trug zwar eine Waffe bei sich, stellte aber keine Bedrohung dar. Er war im Besitz von einem Waffenpass und durfte diese also legal bei sich tragen.

>>Leserreporter beim Einsatz in der Millennium City: Bilder

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen