Adults Only: Das ist der neue Hochzeitstrend

Akt.:
Hochzeiten ohne Kinder sind der neuste Trend - Symbolbild
Hochzeiten ohne Kinder sind der neuste Trend - Symbolbild - © Bilderbox

Immer mehr Paare wollen keine Kinder auf ihren Hochzeiten. Nicht allen Gästen gefällt das.

Hochzeiten sind ein teurer Spaß, das wissen all jene, die bereits ein rauschendes Fest geschmissen haben. Eine Location muss angemietet werden, das Traumkleid gekauft und Essen und Getränke für die Gäste müssen bezahlt werden. Warum also bei diesem Punkt nicht etwas sparen und die Kinder der Freunde ausladen. Was sich nach knausrigem Verhalten und enttäuschten Eltern anhört, liegt gerade total im Trend. Hochzeiten, bei denen keine Kinder erlaubt sind – ein Schritt, zu dem sich immer mehr Paare entscheiden.

Dass “Adults Only”-Hochzeiten aktuell total am Vormarsch sind, beweisen zahlreiche Webseiten. Sie geben Tipps wie man Einladungen formuliert und die perfekte Feier plant, allerdings ohne Kinder. Nicht jeder findet das Konzept gut. Es kann schließlich kränkend sein, wenn das eigene Kind nicht auf der Hochzeit der besten Freundin erwünscht ist. Außerdem hat man den Aufwand, einen Babysitter zu suchen und das kann bei einigen Hochzeiten ziemlich ins Geld gehen.

Benimmexpertin Diane Gottsman rät zu beiderseitigem Verständnis und Respekt. So solle der Gast den Wunsch des Brautpaares nach einer kinderlosen Hochzeit respektieren und genauso müsste dieses damit Leben, wenn jemand deswegen absagt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen