Admira zieht problemlos in die nächste Cuprunde ein

Akt.:
Die Admira steht in der nächsten Runde des ÖFB-Cups.
Die Admira steht in der nächsten Runde des ÖFB-Cups. - © APA/Herbert Pfarrhofer
Admira Wacker setzt sich in der ersten Runde des ÖFB-Cups auswärts beim Dornbirner SV souverän durch.

Bundesligist Admira Wacker Mödling hat in der ersten Runde des ÖFB-Cups keine Schwäche gezeigt. Die Niederösterreicher setzten sich am Sonntagvormittag beim Dornbirner SV aus der Vorarlberg-Liga klar mit 4:1 (1:0) durch. Die Tore für die Mannschaft von Trainer Oliver Lederer erzielten Toni Vastić (17.), Christoph Monschein (56., 83.) sowie Markus Blutsch (86.).

Die Admira präsentierte sich bis auf eine kurze Phase zu Beginn überlegen und drängte nach der 1:0-Pausenführung auf weitere Treffer. Auch der Ausschluss von Innenverteidiger Fabio Strauss wegen Torraubs 20 Minuten vor Schluss änderte daran nichts. In der Nachspielzeit gelang den Vorarlbergern noch der Ehrentreffer.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen