7. Staffel von “Game of Thrones” startet erst im Sommer 2017

Nach dem starken Staffelfinale freuen sich Fans der Fantasy-Serie “Game Of Thrones” schon auf die neue Staffel. Diese wird allerdings erst im Sommer 2017 zu sehen sein.

Die Dreharbeiten zur 7. Staffel von Game Of Thrones werden später starten als in den Staffeln zuvor. Der Grund dafür ist einleuchtend: Nachdem der Winter in Westeros Einzug halten wird, warten die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss auf passenderes Wetter.

Game Of Thrones: 7. Staffel erst im Sommer 2017

„Nachdem der Winter bei ‚Game of Thrones‘ angekommen ist, sind die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss der Ansicht, dass es angemessen wäre, die Dreharbeiten später zu beginnen, wenn das Wetter sich ändert“, sagt Casey Bloys, President HBO Programming. „Anstatt die neue Staffel im Frühling auszustrahlen, wird sie im kommenden Jahr erst im Sommer 2017 starten”.

Außerdem wird die neue Staffel “Game Of Thrones” nicht zehn, sondern nur sieben Episoden lang sein. Mark Mylod, Jeremy Podeswa, Matt Shakman und Alan Taylor zählen zu den Regisseuren der siebten Staffel. Sevilla, Caceres, Almodovar del Rio, Santiponce, Zumaia und Bermeo sind die Drehorte in Spanien. Die Serie erhielt im Juli insgesamt 23 Nominierungen für den Emmy Primetime Award, darunter als beste Dramaserie.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung