43-jähriger Täter der Einbruchserie in der Wiener Innenstadt wurde geschnappt

Der Täter der Einbruchserie konnte festgenommen werden.
Der Täter der Einbruchserie konnte festgenommen werden. - © APA (Sujet)
Eine Einbruchserie in der Wiener Innenstadt, die bereits Ende des Jahres 2009 begonnen hatte, konnte nun endlich aufgeklärt werden.

Eingebrochen wurde ausschließlich in Büro- und Geschäftsräumlichkeiten – vom Schuhgeschäft übers Zahnlabor bis hin zu einem Tapeziergeschäft. Insgesamt hat der Täter 15 Einbrüche begangen. Auch in Wien-Mariahilf schlug der Täter zu, so Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Der verdächtige Moldawier war nicht in der Bundeshauptstadt gemeldet.

Einbruchserie in Wiener Innenstadt wegen Drogen- und Spielsucht

Der Täter konnte am 12. Juni 2015 auf Grund eines von der Staatsanwaltschaft Wien erteilten EU-Haftbefehls an der ungarisch-/rumänischen Grenze festgenommen werden. Der 43-Jährige gestand alle ihm vorgeworfenen Straftaten. Als Motiv nannte der Mann seine Drogen- und Spielsucht.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen