40 Millionen Euro für Wartung der OMV-Raffinerie Schwechat

40 Mio. Euro werden für die Wartung der OMV-Raffinerie in Schwechat ausgegeben.
40 Mio. Euro werden für die Wartung der OMV-Raffinerie in Schwechat ausgegeben. - © APA
Rund 40 Millionen Euro kostet die Wartung und Inspektion der OMV-Raffinerie Schwechat. Einen Ausfall bei der Treibstoffproduktion werde es nicht geben, da man die Produktion zu Kompensation des Stillstandes im April zuvor erhöht habe.

Rund die Hälfte der Anlagen der Raffinerie wird einen Monat lang außer Betrieb sein. Der “Turnaround” – Reinigung, Inspektion und Wartung von Anlagenteilen – erfolgt alle sechs Jahre und ist gesetzlich vorgeschrieben. Heuer ist der Kraftstoffbereich an der Reihe, 2017 folgt der Petrochemie-Bereich. Während der Arbeiten werden 2.500 zusätzliche Fachkräfte auf dem Gelände sein.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung