37 Cannabispflanzen im Bezirk Wien-Umgebung sichergestellt

Am Montag wurden in Fischamend 37 Cannabispflanzen sichergestellt.
Am Montag wurden in Fischamend 37 Cannabispflanzen sichergestellt. - © LPD Niederösterreich
Ein anonymer Hinweis führte die Polizei auf die Spur eines 44-Jährigen in Fischamend im Bezirk Wien-Umgebung. In seiner Wohnung wurden 37 Cannabispflanzen gefunden. Diese seien für den Eigenbedarf bestimmt gewesen, wie der Mann beteuerte.

In einem Raum unter der Kellertreppe fanden die Beamten der Polizeiinspektion Fischamend am Montag 37 Cannabispflanzen samt Beleuchtungsanlage. Dem 44-jährigen Besitzer wird vorgeworfen, seit Anfang des Jahres Cannabispflanzen angebaut zu haben. Er betonte jedoch, dass der Anbau lediglich für den Eigengebrauch erfolgte. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an, die Pflanzen wurden beschlagnahmt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung