2017 findet kein Kino unter Sternen am Wiener Karlsplatz statt

Das Sommerkino am Karlsplatz fällt 2017 aus
Das Sommerkino am Karlsplatz fällt 2017 aus - © Kino unter Sternen
Schlechte Nachrichten für alle, die an lauen Sommerabenden gerne Gratis-Filme im Schatten der Karlskirche genossen haben: 2017 fällt das Kino unter Sternen aus, das seit 20 Jahren Besucherscharen anlockte und seit acht Jahren am Wiener Karlsplatz stattfand.

“Aufgrund des geändertes Vergabeprozesses der Stadt Wien und damit verbundener Verzögerungen kann Kino unter Sternen dieses Jahr nicht durchgeführt werden. Der proklamierte Termin 30. Juni bis 22. Juli 2017 entfällt,” verlautbarte der Veranstalter am Freitag in einer Aussendung. Das Open Air am Karlsplatz Wien hatte 2016 sein Jubiläumsjahr mit “20 Jahren 20 Filmen” gefeiert und 13.000 Besucher angelockt.

Kino unter Sternen fällt 2017 aus

Der Veranstalter spricht von einem “vollen Erfolg” des 20. Spieljahres beim Kino unter Sternen. Das Feedback des Publikums auf Gespräche und Filme sei durchwegs positiv gewesen, die Vorstellungen in Relation zum Wetter immer gut besucht.

Kuratorin Judith Wieser-Huber gab zum heurigen Ausfallen des Kino unter Sternen folgendes Statement ab: “Nach langer reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, Kino unter Sternen für 2017 abzusagen. Die Stadt Wien hat die Methodik ihrer Festival-Förderung mit Herbst 2016 verändert. Ein Beirat wurde eingesetzt und zwei Einreichtermine angesetzt. Unsere erste Einreichung wurde mit dem Hinweis abgelehnt, dass wir zur zweiten Runde gehören und das nicht geändert werden kann. Vor ein paar Wochen konnten wir in Erfahrung bringen, dass wir erst Ende April verständigt werden, wieviel Subvention uns zugeteilt wird. Nach den Erfahrungen der ersten Beiratsrunde, in der die Fördersummen gießkannenartig verteilt wurden, müssen wir damit rechnen, gekürzt zu werden. Ein zeitgerechtes Planen ist für uns nicht mehr möglich. Wir haben außerdem keine Möglichkeiten mehr, Geld einzusparen und gleichzeitig die Qualität zu halten.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen