2016 gibt es keinen Life Ball: Gery Keszler spricht über die Zukunft des Events

Von Nina Tatschl
Akt.:
1Kommentar
Der nächste Life Ball soll größer und vor allem internationaler gestaltet werden, meint Gery Keszler. Um dies bewerkstelligen zu können, brauche es vor allem Zeit und deswegen fällt der Life Ball 2016 in Wien aus.

“Um den Life Ball auf eine neue inhaltliche und noch stärker internationale Ebene zu heben, braucht es entsprechende Strukturen, Konzepte und Zeit, die sich Gery Keszler und das Life Ball-Team in den kommenden Monaten nehmen werden um die Kräfte zu bündeln und den Life Ball in jeder Hinsicht neu zu erfinden,” heißt es in einer Aussendung der Veranstalter vom Montag, den 2. November.

Kein Life Ball 2016

Die sehr erfolgreichen Veranstaltungen Red Ribbon Celebration Concert und First Ladies Luncheon werden im Jahr 2016 stattfinden, der nächste Life Ball im Wiener Rathaus jedoch erst wieder im Mai 2017. Diese Entscheidung hat Gery Keszler deswegen getroffen, weil er den Ball nicht nur internationaler, sondern auch größer gestalten möchte.

Gery Keszler und das Life Ball Team bedanken sich ausdrücklich bei allen Wegbegleitern, treuen Partnern, Sponsoren und…

Posted by Life Ball on Monday, November 2, 2015

“Es ist mir wichtig zu betonen, dass unsere österreichischen HIV- und Aids-Hilfsprojekte finanziell abgeschichtert sind. Das war mir in allen meinen Überlegen ein großes Anliegen. Hier lag ganz klar meine Priorität,” meinte der Life Ball-Veranstalter zu seiner Entscheidung. “Ich verspreche euch allen, 2017 wird im Wiener Rathaus ein Life Ball stattfinden , der neue Maßstäbe setzen wird”, meinte Kezsler am Ende seiner Videobotschaft.

>> Alle Informationen rund um den Life Ball

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel