Ladendiebstähle in Favoriten und Donaustadt – zwei Beschuldigte festgenommen

Die Polizei konnte heute zwei Ladendiebe in Wien festnehmen.
Die Polizei konnte heute zwei Ladendiebe in Wien festnehmen. - © APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Seit 2013 waren im 10. und 22. Bezirk immer wieder Ladendiebe unterwegs. Heute nahm die Wiener Polizei zwei Beschuldigte fest.

In Geschäften der Bezirke Favoriten und Wien Donaustadt wurden jahrelang Red Bull-Dosen, Rasierklingen und teure Parfums gestohlen. Seit 2013 ist durch die Diebstähle insgesamt ein Schaden von 30.000 Euro entstanden. Die Polizei fand während ihrer Ermittlungen heraus, dass für die Diebstähle eine einzige Tätergruppe verantwortlich ist. Kopf der Gruppe soll ein 44-jähriger Weißrusse sein. Gegen den Mann wurde im Vorjahr bereits ein Haftbefehl erlassen – der Mann tauchte jedoch unter.

Anführer der Ladendiebe heute festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen in Wien Donaustadt konnte die Polizei den Anführer der Ladendiebe heute festnehmen. Um 11.00 Uhr wurde der Mann bei einem Fahrzeugzugriff auf der Brünner Straße im 21. Bezirk angehalten und festgenommen. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 44-Jährigen fand die Polizei einen gefälschten Ausweis. Die Polizei konnte einen Komplizen des Diebes festnehmen. Momentan sucht sie noch nach zwei weiteren Verdächtigen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT