11 Millionen Euro: Erster Lotto-Sechsfach-Jackpot am Heiligen Abend

Akt.:
Ein Lotto-Gewinnschein wäre wohl das perfekte Geschenk zu Weihnachten
Ein Lotto-Gewinnschein wäre wohl das perfekte Geschenk zu Weihnachten - © APA-FOTO: HERBERT PFARRHOFER
Erstmals in der Geschichte von “6 aus 45” wird am kommenden Sonntag, den 24. Dezember, ein Sechsfach-Jackpot ausgespielt. Dabei geht es voraussichtlich um rund elf Millionen Euro.

Mit 13, 33, 34, 35, 36 und 39 wurde eine Sechser-Kombination gezogen, die neuerlich auf keinem Wettschein angekreuzt und auch nicht als Quicktipp abgegeben wurde.

Im Gewinntopf bleiben mehr als acht Millionen Euro. Erwartet werden nun rund 12,6 Millionen Tipps, wie die Österreichischen Lotterien am Mittwoch mitteilten. Dann würde die Gewinnsumme für den Sechser am Heligen Abend auf elf Millionen Euro steigen.

ORF ändert Programm wegen Lottoziehung am 24.12.

Für die Übertragung der Ziehung des ersten Sechsfach-Jackpots in der Geschichte der Österreichischen Lotterien gibt es am Heiligen Abend im ORF eine kleine Änderung. Wegen des Weihnachtsprogramms wird die Ziehung nicht um 19.17 Uhr, sondern um 20.05 Uhr am Sendeplatz der “Seitenblicke” gebracht. “Seitenblicke” entfällt deshalb, berichtete der ORF.

Die Ziehung wird laut Lotterien im Vorfeld aufgezeichnet und dann um 20.05 Uhr gebracht. Moderiert wird die Sendung von Thomas May.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen