17. März ist Wiener Diabetestag im Rathaus: Kostenlose Beratung

Akt.:
Diabetestag im Wiener Rathaus.
Diabetestag im Wiener Rathaus. - © APA
Der 14. Wiener Diabetestag im Wiener Rathaus steht am 17. März 2017 unter dem Motto “Fit und aktiv mit Diabetes”. Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) informiert an ihrem Stand unter anderem über das Programm “Therapie aktiv – Diabetes im Griff” und bietet kostenlose Ernährungsberatung an.

Wien. Gerade für Diabetikerinnen und Diabetiker ist es wichtig, sich gut über ihre Erkrankung zu informieren und aktiv an der von der Ärztin oder dem Arzt verordneten Therapie mitzuwirken. Das Programm “Therapie aktiv – Diabetes im Griff” bietet individuelle und regelmäßige Betreuung von Diabetikerinnen und Diabetikern durch Ärztinnen und Ärzte.

In Wien wird es derzeit von fast 1.500 niedergelassenen Ärzten angeboten, über 57.000 Patienten nehmen daran teil. Auch in den WGKK-Gesundheitszentren Wien-Mitte, Wien-Mariahilf und Wien-Nord läuft das für Patienten kostenlose Programm. Damit gelingt nachweislich eine bessere Blutzuckereinstellung und gefürchtete Komplikationen können so verhindert bzw. hinausgezögert werden. Eine WGKK-Expertin informiert am Diabetestag individuell über “Therapie aktiv”.

Diabetestag im Rathaus

Die Basis jeder Diabetes-Behandlung ist eine nachhaltige Änderung des Lebensstils mit viel körperlicher Bewegung, gesunder Ernährung und in vielen Fällen einer Gewichtsabnahme. Diätologinnen geben am WGKK-Stand Tipps zur Ernährung bei Diabetes. Zusätzlich steht eine Mitarbeiterin der Ombudsstelle der WGKK für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Mehr Infos zum diesjährigen Programm finden Sie hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT