Die Leichen wurden in der Wohnung der Familie gefunden

Bluttat in Bregenz soll erweiterter Suizid gewesen sein

Vor 2 Tagen Nach dem Fund zweier Leichen in einer Bregenzer Wohnung gehen die Ermittlungsbehörden weiter von einem erweiterten Suizid aus. Das erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Feldkirch, Heinz Rusch, am Freitag gegenüber der APA. Der 43-jährige Vater soll bereits am Dienstag seinen 18-jährigen Sohn mit einem Küchenmesser erstochen und danach Suizid begangen haben.

Ermittlungen gegen Betreuer nach Fesselung von Behindertem

Vor 2 Tagen Im Fall um einen in einer Einrichtung der Lebenshilfe Niederösterreich für Menschen mit Behinderungen im Bezirk Gänserndorf vorübergehend gefesselten Klienten hat die Staatsanwaltschaft Korneuburg zwei Betreuer ins Visier genommen.
Autofahrer brauchten am Freitagvormitag viel Geduld.

Unfall auf der A1 sorgte für Verzögerungen im Oster-Reiseverkehr

Vor 2 Tagen Im Oster-Reiseverkehr ist es am Freitag zu Verzögerungen Richtung Osten gekommen. Auf der Westautobahn (A1) ereignete sich ein Auffahrunfall, bei Loosdorf reichte der Stau über zehn Kilometer zurück.
Auf der Westautobahn ereigneten sich mehrere Unfälle

Verzögerungen im Oster-Reiseverkehr Richtung Osten

Vor 2 Tagen Im Oster-Reiseverkehr ist es am Freitag zu Verzögerungen Richtung Osten gekommen. Auf der Innkreisautobahn (A8) ging es wegen eines Baustellenbereichs auf einem mehr als 20 Kilometer langen Abschnitt vor dem Knoten Wels nur zähflüssig voran, berichtete der ÖAMTC. Auf der Westautobahn (A1) ereigneten sich mehrere Unfälle, bei Loosdorf (Bezirk Melk) reichte der Stau über zehn Kilometer zurück.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Freiheitsentziehung.

17-jähriger Autist mit Strumpfhose gefesselt: Ermittlungen gegen Betreuer in NÖ

Vor 2 Tagen Im Fall um einen in einer Einrichtung der Lebenshilfe Niederösterreich für Menschen mit Behinderungen im Bezirk Gänserndorf vorübergehend gefesselten Klienten hat die Staatsanwaltschaft nun zwei Betreuer ins Visier genommen.
Ein Notarztteam brachte den Siebenjährigen ins Krankenhaus

Fleischwolf trennte Siebenjährigem in Linz drei Finger ab

Vor 2 Tagen Ein Fleischwolf hat einem Siebenjährigen Freitagfrüh in Linz drei Finger abgetrennt, das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich. Der Bub hatte seinen 50-jährigen Vater aus dem Bezirk Wels-Land zu dessen Arbeitsplatz begleitet. In der Betriebsküche griff der Siebenjährige gegen 7.30 Uhr mit der Hand in den eingeschalteten Fleischwolf, der ihm drei Finger amputierte.

Karfreitag: Neue Regelung greift erstmals

Vor 2 Tagen Die neue Regelung zum Karfreitag greift heute zum ersten Mal. Mitglieder der evangelischen und der Altkatholischen Kirche haben keinen Feiertag mehr, sondern können lediglich einen Urlaubstag aus dem bestehenden Kontingent verbrauchen.
Das Übungsszenario der Sondereinheit Cobra umfasste eine fiktive Geiselnahme.

Geiselnahme: Cobra trainierte Ernstfall im AKW Zwentendorf

Vor 2 Tagen Im AKW Zwentendorf kam es zu einer Geiselnahme - glücklicherweise nur fiktiv. Die Cobra trainierte dort nämlich für den Ernstfall.
Das AKW diente als Trainingsort für den Ernstfall

Geiselnahme im AKW Zwentendorf: Cobra trainierte Ernstfall

Vor 2 Tagen Eine Geiselnahme im Inneren des nie ans Netz gegangenen Atomkraftwerks in Zwentendorf - so hat das Übungsszenario der Sondereinheit Cobra im Bezirk Tulln gelautet. Als Training für den Ernstfall führten die Einsatzkräfte zudem einer Aussendung zufolge Fallschirmsprünge aus rund 1.200 Metern Höhe mit anschließender Landung auf dem Kraftwerksdach aus.
Der Arzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen

73-jährige Kärntnerin starb nach Sturz in Kanalschacht

19.04.2019 Eine 73-jährige Frau ist am Donnerstag im Hof ihres Wohnhauses im Kärntner Ort Gotschuchen in der Gemeinde St. Margareten im Rosental bei dem Versuch, eine Wasserleitung zu schließen, ums Leben gekommen. Laut Polizei öffnete die Pensionistin einen Kanalschachtdeckel aus Beton, um an die Wasserleitung zu kommen. Dabei dürfte sie das Gleichgewicht verloren haben und in den Schacht gefallen sein.
Lama und sein Kollege Auer wurden vermutlich von einer Lawine verschüttet.

Lawinenabgang in Kanada: Extrembergsteiger Lama und Auer vermutlich tot

Vor 2 Tagen Bei einem Lawinenabgang in Kanada dürften die Tiroler Bergsteiger David Lama und Hansjörg Auer vermutlich ums Leben gekommen sein.
Rund 50 Millionen bemalte Eier werden rund um Ostern gekauft.

Tierschutzvolksbegehren am 20. April auf der Suche nach glücklichen Ostereiern

Vor 2 Tagen Rund um Ostern werden über 70 Millionen Eier gekauft. Etwa 50 Millionen davon sind bereits bemalt. Doch was viele nicht wissen: Die eierlegenden Tiere haben viel Leid hinter sich. Am Samstag vor Ostern will das Tierschutzvolksbegehren noch einmal darauf aufmerksam machen.
Am Wochenende wird es sonnig und warm.

Sonne und Wind am Osterwochenende: Temperaturen bis zu 24 Grad

Vor 2 Tagen In diesem Jahr darf man sich auf schönes Wetter an den Osterfeiertagen freuen. Es soll sonnig und warm mit Temperaturen bis zu 24 Grad werden.
Der 31-Jährige gestand Müllinseln in Krems angezündet zu haben.

Müllinseln in Krems angezündet: 31-Jähriger festgenommen

18.04.2019 Ab Jänner soll ein 31-jähriger Mann in Krems sechsmal Müllinseln angezündet haben. Der Einheimische wurde am Mittwoch ausgeforscht und war nach anfänglichem Leugnen geständig, berichtete die Polizei am Donnerstag.
Hintergrund der Bluttat dürften familiäre Probleme sein

Vater in Bregenz erstach 18-jährigen Sohn und beging Suizid

18.04.2019 Ein 18-jähriger Bregenzer ist Dienstagfrüh im Schlaf von seinem Vater mit einem Küchenmesser erstochen worden, der 43-Jährige beging daraufhin Suizid. Hintergrund für die Tat dürften familiäre Probleme gewesen sein, die Mutter war kürzlich mit zwei jüngeren Kindern ausgezogen. Die Leichen wurden am Dienstagabend in der Wohnung gefunden, gab die Vorarlberger Polizei erst am Donnerstag bekannt.

Bundeskriminalamt startet im Dezember mit Gesichtserkennung

18.04.2019 Noch heuer will das Bundeskriminalamt (BK) bei schweren Straftaten eine biometrische Gesichtsfeldanalyse als Beweismethode zum Einsatz bringen. Eine entsprechende Software sei vor kurzem erworben worden, wie "futurezone.at" am Donnerstag berichtete. "Es ist eine weitere Auswertungsmöglichkeit von Spuren", sagte Reinhard Schmid, Leiter des zentralen Erkennungsdienstes des BK, auf APA-Anfrage.
Der Arbeitslose bekannte sich zu den meisten Anklagepunkten

Vier Jahre Haft wegen Vergewaltigung für Vorarlberger

18.04.2019 Ein 53-jähriger Vorarlberger ist am Donnerstag unter anderem wegen Vergewaltigung zu vier Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann seine heute 46-jährige Exfreundin misshandelt, zum Geschlechtsverkehr und anderen sexuellen Handlungen gezwungen und sie bedroht hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Die Katze "Emma" wird nun im Wiener Tierschutzhaus betreut.

Mödling: Trächtige Katze mit Projektil im Bauch entdeckt

19.04.2019 Eine Frau entdeckte eine trächtige und verwahrloste Katze in einem Garten in Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) und brachte diese zum Wiener Tierschutzverein. Bei einer Untersuchung wurde dann ein Projektil im Bauch der Katze entdeckt.
Die Suche blieb vorerst erfolglos

Extrembergsteiger Lama angeblich von Lawine verschüttet

19.04.2019 Der Tiroler Extrembergsteiger und Kletterer David Lama ist angeblich am Mittwoch in Kanada von einer Lawine verschüttet worden.
Der Garten ist ein beliebtes Versteck für Ostereier.

Ostern: Das sind die besten Verstecke

18.04.2019 Das Osterwochenende wird warm und sonnig. Doch nicht nur die Frage nach dem Wetter ist wichtig, sondern auch die Frage, wo die Ostereier am besten versteckt werden sollten.
Die Initiative von Sigrid Maurer konnte 166.000 Euro gesammelt werden.

Hass im Netz: Maurer-Initiative erzielt 166.000 Euro

19.04.2019 Das zweite Crowdfunding der ehemaligen Grünen-Abgeordnete Sigrid Maurer und der Initiative ZARA wurde nun nach sechs Monaten beendet. Es konnte ein Betrag von 166.000 Euro gesammelt werden
Die Kinder müssen die Inkubationszeit von 21 Tagen abwarten

Masern - Nicht geimpfte Schüler bleiben vorerst zu Hause

18.04.2019 Drei nicht gegen Masern geimpfte Klagenfurter Schüler bleiben vorerst vom Unterricht ausgeschlossen.
Der Angeklagte hätte gerne Therapie statt Strafe bekommen

Acht Jahre Haft für Tankstellenüberfall

18.04.2019 Ein 30-jähriger Klagenfurter ist am Donnerstag am Landesgericht wegen eines Tankstellenüberfalls zu acht Jahren verurteilt worden. Er gab zu, am 24. Dezember 2018 mit einer täuschend echt aussenden CO2-Pistole, maskiert mit Kapuze und Schal, den dortigen Angestellten bedroht und geschlagen zu haben, auch ein Kunde wurde Opfer. Die Beute fiel mit zehn Euro und vier Packungen Zigaretten mager aus.
Angehörige sind derzeit der größte Pflegedienst im Land

Demenz - Diakonie ruft zur Entlastung von Angehörigen auf

18.04.2019 Die Diakonie hat die Regierung dazu aufgefordert, pflegende Angehörige dementer Personen zu entlasten und Unterstützungsangebote auszubauen.
Die "Hive"-E-Scooter sollen auf 1.500 Exemplare aufgestockt werden

Am Wiener Markt mischt nun auch E-Scooter "Hive" mit

18.04.2019 Lime, Wind, Bird, Tier und Flash sind bereits unterwegs, nun mischt auch "Hive" am Wiener E-Scooter-Markt mit. Das Unternehmen will im Sommer bis zu 1.500 batteriebetriebene Tretroller - also die erlaubte Höchstzahl - in Wien stationieren. Hinter dem Engagement steckt ein Konzern, der in Wien schon im Sharing-Bereich aktiv ist: das Mobilitäts-Joint-Venture von Daimler und BMW.
Am 26. April wird der erste Geburstag von HEMA in Österreich gefeiert.

Wien: HEMA in Österreich feiert 1. Geburtstag

18.04.2019 Am 26. April wird HEMA in Österreich ein Jahr alt. Deshalb wird in der Filiale in der Mariahilfer Straße gefeiert.
In Deutschland ist die Krankschreibung per WhatsApp bereits möglich.

"AU-Schein": Krankschreibung per WhatsApp in Österreich nicht zulässig

Vor 2 Tagen In Deutschland gibt es den "AU-Schein", die Krankschreibung per WhatsApp bereits. In Österreich ist dieses Vorgehen laut der Krankenkasse allerdings nicht zulässig.
Zwei Verdächtige verhaftet, nach einer weiteren Person wird gefahndet

Zwei Festnahmen nach Überfall auf 27-Jährige in Wien

18.04.2019 Mit einem Messer bewaffnet haben in der Nacht auf Donnerstag zwei 19-Jährige und ein bisher unbekannter Täter am Europaplatz in Wien-Fünfhaus eine 27-Jährige angegriffen und Geld gefordert. Der dritte Mann packte die Frau von hinten und drückte sie zu Boden. Nachdem sie das Geld bekommen hatten, flüchteten die Männer. Zwei Verdächtige wurden kurz darauf beim Mariahilfer Gürtel geschnappt.
Gewonnene Reisen bringen oftmals mehr Ärger als Erholung.

Traumreise wird zur Kostenfalle: Konsumentenschützer warnen vor "Reise gewonnen"

18.04.2019 Eine Gewinnbenachrichtigung über eine Zypernreise, die derzeit in so manches Haus flattern, muss nicht immer ein toller Gewinn sein. Konsumentenschützer warnen, dass die "Traumreise" oft zur "Kostenfalle" werden kann.
Drogen werden mit der Post versandt

Rund 1,5 kg Drogen bei Post-Schwerpunktaktion beschlagnahmt

18.04.2019 Im Zuge einer Schwerpunktaktion von Polizei und Zoll sind in der vergangenen Woche 1.310 Gramm und 807 Stück Drogen, 869 Stück gefälschte Arzneiwaren, 500 Zigarillos sowie 250 Packungen Kautabak in den Postverteilzentren in Wien sichergestellt worden. Das gab das Finanzministerium (BMF) am Donnerstag in einer Aussendung bekannt.