Bei zwei Mordfällen in Wien fehlt von den Tätern jede Spur.

Ungeklärte und rätselhafte Mordfälle in Wien

7.01.2019 Die meisten Mordfälle in Wien werden aufgeklärt, doch bis heute gibt es zwei Fälle, die den Beamten rätselhaft erscheinen. Bei einem Mord in Favoriten und einer Bluttat in Meidling fehlt von den Tätern jede Spur.
In der kommenden Woche wird es erneut in vielen Teilen Österreichs schneien.

Winterliche Wetter-Aussichten: Kälte und reichlich Schnee

7.01.2019 Schnee, Schnee und noch mehr Schnee erwartet uns laut der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in der kommenden Woche. Es bleibt winterlich, der Süden ist wetterbegünstigt.
Laut der Kilometerbilanz der Wiener Linien, umrunden die Öffis die Erde täglich fünf Mal.

Wiener Öffis umrunden die Erde täglich fünf Mal

7.01.2019 In der Bundeshauptstadt werden so einige Kilometer zurück gelegt. Die Wiener Öffis sind täglich rund 210.300 Kilometer unterwegs. Dies entspricht etwa fünf Erdumrundungen pro Tag. 
Der Mann konnte umgehend am Wiener Hauptbahnhof festgenommen werden.

Mann wollte Drucker aus Geschäft am Wiener Hauptbahnhof stehlen: Festnahme

6.01.2019 Ein 42-Jähriger, stahl in einem Geschäft am Wiener Hauptbahnhof einen Drucker im Wert von mehreren hundert Euro. Der Mann konnte sofort festgenommen werden.
Die Polizei bittet um Hinweise. auf den Täter.

Versuchte Vergewaltigung in Wien-Favoriten: Polizei bittet um Hinweise

7.01.2019 Eine Frau wurde am Heimweg zu ihrer Wohnadresse in der Neilreichgasse in Wien-Favoriten von einem unbekannten Mann verfolgt. Dieser versuchte die Frau zu vergewaltigen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Der 54-Jährige wurde am Wiener Hauptbahnhof festgenommen.

Gesuchter Mann am Wiener Hauptbahnhof festgenommen

4.01.2019 Am Donnerstag wurde im Zuge einer Kontrolle ein wegen mehrerer Straftaten gesuchter Mann am Wiener Hauptbahnhof festgenommen werden.
Für Häuslbauer in Wien wird es ab 2019 einige Veränderungen geben.

Wiener erhalten neue Bauordnung: Verbote und schnellere Verfahren

4.01.2019 Für die Wiener wird es auch 2019 Änderungen im Bauwesen geben. Sowohl eine Verfahrensbeschleunigung als auch das Verbot von Ölheizungen sind ab sofort bzw. ab März gültig.
Das Ehepaar konnte aus der brennenden Wohnung befreit werden.

Menschenrettung in Wien-Favoriten: Ehepaar bei Brand eingeschlossen

3.01.2019 In der Nacht auf Donnerstag kam es zu einem Brand in einer Wohnung in der Randhartingergasse in Wien-Favoriten. Ein älteres Ehepaar wurde dabei in die eigene Wohnung eingeschlossen, konnte allerdings noch rechtzeitig von der Feuerwehr gerettet werden.
Die Luftqualität in Wien hat sich über die letzten Jahre hinweg verbessert.

Einmal tief durchatmen: Wien hat Top-Luftqualität

3.01.2019 Wiens Anti-Feinstaubmaßnahmen zeigen Wirkung, denn die Bundeshauptstadt hält bereits zum 7. Mal in Folge die EU-Grenzwerte für Feinstaub ein und punktet mit einer Top-Luftqualität.
In Wien werden im Jahr 2019 zahlreiche neue Kindergartenplätze entstehen.

Wien sorgt 2019 für Ausbau der Kindergärten

2.01.2019 Der Bedarf an Kindergartenplätze in Wien steigt weiter an. Im Jahr 2019 sorgt die Stadt für den weiteren Ausbau, damit sich die Eltern auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verlassen können.
Die Wiener Polizei zog nach der Silvesternacht Bilanz.

Silvesternacht: Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik in ganz Wien

2.01.2019 Die Polizei zog nach der Silvesternacht in Wien Bilanz: Im gesamten Stadtgebiet kam es zu mutwilligen, teils schweren Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik. In der Leopoldstadt explodierte eine Rakete nahe einer Personengruppe, ein Mädchen wurde mit Brandwunden ins Spital gebracht.
Die Wiener Berufsfeuerwehr hatte in der Silvesternacht einiges zu tun.

Wiener Feuerwehr rückte zu Silvester 240 Mal aus

1.01.2019 Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte in der Silvesternacht 240 Mal aus. Ab 22.00 Uhr wurde am Montag wegen der stetig ansteigenden Anzahl gleichzeitig laufender Einsätze erhöhte Einsatzbereitschaft ausgerufen.
750.000 Besucher feierten den Jahreswechsel am Wiener Silvesterpfad.

750.000 Besucher stießen am Wiener Silvesterpfad auf 2019 an

1.01.2019 Zum Jahreswechsel ist die Wiener Innenstadt einmal mehr von den Massen gestürmt worden: 750.000 Besucher aus dem In- und Ausland begrüßten in der Nacht von Montag auf Dienstag am Silvesterpfad das neue Jahr 2019. Die 29.
Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige gar keine Lenkberechtigung besaß.

Unfall in Wien-Favoriten: 18-Jähriger ohne Lenkberechtigung unterwegs

31.12.2018 Ein 18-Jähriger verursachte am Sonntag einen Auffahrunfall in Wien-Favoriten. Es stellte sich heraus, dass er gar keine Lenkberechtigung für das Fahrzeug hatte.
Das Silvester-Wetter im Detail.

Silvester: So wird das Wetter zum Jahreswechsel

31.12.2018 Das Jahr 2018 zeigt sich am letzten Tag in Wien sonnig. In der Silvesternacht liegen die Temperaturen um den Gefrierpunkt, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
Der 31. Dezember ist kein offizieller Feiertag, aus diesem Grund gelten auch die Kurzparkzonen.

Silvester in Wien: Parkschein am 31. Dezember nicht vergessen

31.12.2018 Der 31. Dezember ist kein offizieller Feiertag. Sollten Sie mit dem Auto unterwegs sein, vergessen Sie den Parkschein in Wien nicht.
Zu Silvester kann es durchaus stark regnen oder schneien..

Das Wetter zu Silvester: Regen, Schnee und Sturmtief erwartet

29.12.2018 Das Wetter zu Silvester zeigt sich eher weniger winterlich. Am Sonntag droht bereits ein Sturmtief und am Montag wird es eher feucht, im Süden kann es allerdings freundlicher werden.
Der Radweg ist drei Kilometer lang.

Wien-Favoriten: Größtes Radwegeprojekt der Stadt ist fertig

28.12.2018 Auf der gesamten Favoritenstraße ist eine Verbindung für Radfahrer errichtet worden. Somit ist das bisher größte Radwegeprojekt in Wien abgeschlossen worden.
Die telefonische Gesundheitsberatung steht den Patienten 24 Stunden täglich zur Verfügung.

Telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien zeigt große Erfolge

28.12.2018 Stadtrat Hacker zieht eine positive Wien-Bilanz zur telefonischen Gesundheitsberatung 1450. Diese bietet vor allem während der Weihnachtsfeiertage eine sinnvolle Alternative zum Hausarzt- oder Spitalsbesuch, denn auch während der Weihnachtsferien ist die Beratung 24 h/Tag erreichbar.
Feuerwerksverbot zu Silvester: In Wien drohen saftige Gelstrafen.

Feuerwerksverbot in Wien: Auch zu Silvester drohen saftige Geldstrafen

28.12.2018 Auch im heurigen Jahr herrscht zu Silvester im gesamten Wiener Ortsgebiet striktes Feuerwerksverbot. Wer Raketen abfeuert oder Böller wirft, muss mit saftigen Geldstrafen rechnen. Wir haben alle Infos und Bestimmungen zusammengefasst.
Durch Feuerwerkskörper können Schäden am Auto entstehen, hier erfahren Sie Tipps zur Vermeidung.

Sicher parken zu Silvester in Wien: Rechtliche Tipps im Schadensfall

28.12.2018 In Wien gibt es vor allem zu Silvester tolle und zahlreiche Events. Wer allerdings mit dem Auto anreist, sollte genau darauf achten, das Auto an einem sicheren Ort wie private Garagen oder Parkhäuser abzustellen, um Feuerwerksschäden zu vermeiden.
Die Öffnungszeiten am 31. Dezember 2018 in Wien.

Silvester-Öffnungszeiten in Wien: Einkaufen am 31. Dezember 2018

31.12.2018 Wer am letzten Tag des Jahres noch einkaufen muss, hat am 31. Dezember 2018 noch genügend Zeit, alles Nötige für seine Silvester-Feierlichkeiten zu besorgen. VIENNA.AT hat alle Infos zu den Öffnungszeiten der Supermärkte, Einkaufszentren und Co. am 31. Dezember 2018.
Diesen Winter wird es 30 Wärmestuben in Wien geben.

Caritas und Pfarren öffnen heuer mehr Wärmestuben in Wien

28.12.2018 Die Caritas richtet im Winter jährlich sogenannte Wärmestuben ein. In der heurigen Saison werden bis März 30 solcher Standorte zum Aufwärmen geöffnet sein - so viele wie noch nie, wie Wiens Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner bei einer ersten Zwischenbilanz zur Winternothilfe am Donnerstag sagte.
Die Polizei stellte eine Hanfaufzucht sowie eine Pistole in Wien-Favoriten sicher.

Polizei stellt Hanfplantage bei Brandeinsatz in Wien-Favoriten sicher

28.12.2018 Am 26. Dezember gegen 16:15 Uhr wurden Beamte wegen eines Brandes in Wien-Favoriten alamiert. Beim Eintreffen fand die Polizei eine Hanfaufzucht und den alkoholisierten Wohnungsbesitzer vor.
Die Station Stephansplatz wird in der Silvesternacht durchfahren.

Silvesternacht: Mit den Wiener Linien durch die letzte Nacht des Jahres

27.12.2018 In der Nacht auf den 1. Jänner wird es wieder zahlreiche Events in Wien geben. Um nach Hause zu kommen, sorgen rund 2.000 Mitarbeiter der Wiener Linien für eine sichere Heimreise und bieten verkürzte Intervalle sowie mehrere Linien an.
Die MA 48 bittet darum, Schmuck, Lametta etc. vor der Entsorgung aus dem Christbaum zu entfernen.

"Ohne Lametta wäre es netter": MA 48 startet Christbaumsammlung in Wien

27.12.2018 Die Weihnachtsfeiertage neigen sich dem Ende zu und auch die Christbäume werden in den kommenden Tagen und Wochen aus den Häusern und Wohnungen in Wien entfernt. Die MA 48 steht ab morgen an 534 Sammelstellen bereit, um Ihre Christbäume richtig zu entsorgen. Es werden rund 700 Tonnen Christbäume erwartet. 
Der 14-Jährige konnte von der Polizei festgenommen werden.

14-Jähriger zerschnitt Softtop eines Fahrzeuges: Festnahme in Wien-Favoriten

26.12.2018 Am Mittwoch wurde ein 14-Jähriger von einem Zeugen dabei beobachtet, wie dieser in der Malborghetgasse in Wien-Favoriten mit einer Schere das Softtop eines Fahrzeuges zerschnitt.
Die Chancen auf weiße Weihnachten gibt es nur am Nordrand der Alpen.

Weihnachten in Österreich: Schnee nur am Nordrand der Alpen

24.12.2018 Weiße Weihnachten wird es nur an wenigen Orten in Österreich geben. Lediglich am Nordrand der Alpen wird Schnee erwartet.
Nach der abendlichen Feier kommt es leider oftmals zum nächtlichen Brand.

Weihnachten: So können Wohnungsbrände verhindert werden

24.12.2018 Die Weihnachtsfeiertage sollen eine festliche und besinnliche Zeit sein. Doch gerade am Heiligen Abend kommt es oft zu Bränden.
Auch die weihnachtliche Beleuchtung sorgr für erhöhten Energieverbrauch.

Kochen, Braten, Backen: Weihnachten braucht viel Strom

24.12.2018 Weihnachten braucht Energie. Rund um die Weihnachtsfeiertagen wird in den Wiener Haushalten deutlich mehr Strom verbraucht.