Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweite Bauphase auf der Mariahilfer Straße startet am 4. August

Mariahilfer Straße: Baustelle startet am Montag in Herbstbauphase 2014
Mariahilfer Straße: Baustelle startet am Montag in Herbstbauphase 2014 ©APA/ROLAND SCHLAGER
Ab 4. August gehen die Bauarbeiten auf der Mariahilfer Straße in die sogenannte Herbstbauphase. Neben weiteren Abschnitten der Begegnungszone wird die zweite Hälfte der Fußgängerzone zwischen Neubaugasse und Kirchengasse realisiert. 
Nächste Bauphase auf MaHü
Kein dauerhaftes Nachtparken

Die für den Umbau der Mariahilfer Straße verantwortliche MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau hat die strengen Zeitvorgaben um zwei Wochen unterschritten und startet somit bereits am Montag, dem 4. August 2014, in die sogenannte Herbstbauphase.

Herbstbauphase auf der MaHü

Neben weiteren Abschnitten der Begegnungszone wird die zweite (östliche) Hälfte der Fußgängerzone zwischen Neubaugasse und Kirchengasse realisiert. Die Bauarbeiten für die in diesem Jahr geplanten Bauteile sollen spätestens am 14. November abgeschlossen sein. Damit wird rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bereits die komplette FuZo den Wienern zur Verfügung stehen.

“Aufgrund der optimalen Baustellenkoordination und Bauführung seitens der Auftragnehmer sowie der professionellen Zusammenarbeit der beteiligten Dienststellen der Stadt Wien konnten wir bereits zwei Wochen früher als geplant den ersten großen Abschnitt der
Mariahilfer Straße
für die Nutzerinnen und Nutzer freigeben. Wir sind auch sehr zuversichtlich, dass die Kosten von 25 Mio. EUR eingehalten werden können”, zeigte sich DI Dr. Peter Lux, Projektkoordinator der Stadt Wien, erfreut.

Die Bauarbeiten im Detail

Die nächsten Abschnitte, die bis spätestens 14. November errichtet werden, sind:

  • Fußgängerzone zwischen Neubaugasse und Kirchengasse
  • Begegnungszone West zwischen Zieglergasse und Andreasgasse
  • Begegnungszone West zwischen “La Stafa”-Baustelle und Schottenfeldgasse
  • Begegnungszone West zwischen Mariahilfer Gürtel und Kaiserstraße (Gehsteig)

Die baulich bereits fertig gestellten Abschnitte, die zwischen Mitte Mai und Anfang August errichtet wurden, sind:

  • Fußgängerzone zwischen Andreasgasse und Neubaugasse
  • Begegnungszone West zwischen Schottenfeldgasse und Zieglergasse

Mit der Begegnungszone Ost zwischen Kirchengasse und Getreidemarkt, die bis spätestens 31. Juli 2015 umgesetzt wird, wird der Umbau der Mariahilfer Straße finalisiert. Die Bauarbeiten für diesen letzten Bauteil beginnen sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, das wird voraussichtlich im Februar 2015 der Fall sein.

Verkehrsmaßnahmen auf der MaHü

Die heurigen Bauarbeiten finden bis 14. November statt und werden abschnittsweise durchgeführt, wobei jeweils zwischen Straßenabschnitten mit Baumaßnahmen arbeitsfreie Bereiche verbleiben, auf welchen eine Zufahrt möglich ist. Die Abschnitte, auf denen gerade gearbeitet wird, werden auf Baudauer für den motorisierten Individualverkehr und den Radverkehr gesperrt. Für Fußgänger bleibt die Mariahilfer Straße freilich durchgängig begehbar. Die Autobuslinien 13A und N71 werden im Baujahr 2014 wie bisher geführt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zweite Bauphase auf der Mariahilfer Straße startet am 4. August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen