Zwei Männer in Wien-Ottakring bei Explosion getötet

Männer in Wien Ottakring bei Explosion getötet
Männer in Wien Ottakring bei Explosion getötet ©APA/HERBERT NEUBAUER
In Wien-Ottakring wurden zwei Männer durch eine Sprengung getötet. Die Identität der Opfer ist noch unklar.
Männer bei Explosion getötet

Die beiden Männer, die in der Nacht auf Samstag in der Odoakergasse 27 in Wien-Ottakring ums Leben gekommen sind, wurden nach Erkenntnissen der Polizei durch eine Explosion getötet. Zuerst wurde vermutet, dass es sich um eine Bluttat gehandelt habe.

Die Identität der Opfer ist noch unklar, das Auto, in dem es zur Detonation kam, trägt allerdings ein bulgarisches Kennzeichen.

Männer in Ottakring bei Sprengung getötet

Die Verletzungen der beiden – einer lag tot im Auto, der andere starb auf dem Weg ins Krankenhaus – zeigen laut Notarzt typische Merkmale einer Sprengung.

Was allerdings in dem Auto in die Luft explodiert ist, konnte noch nicht geklärt werden: Von einem Mordanschlag mit einer Handgranate bis zu einer von den Männern versehentlich selbst herbeigeführten Detonation ist noch alles offen.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag, den 11. Jänner um 2.50 Uhr.  Bei dem BMW wurde die Windschutzscheibe zerrissen. Ein Zeuge, der die Polizei verständigte, sprach von einem lauten Knall. Die Polizei ermittelt.

(APA/red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Zwei Männer in Wien-Ottakring bei Explosion getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen