Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Frauen bei Verkehrsunfall im Bezirk Baden getötet

Für die beiden Frauen kam jede Hilfe zu spät.
Für die beiden Frauen kam jede Hilfe zu spät. ©APA
Zwei Frauen kamen am Freitagmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Baden ums Leben. Kurze Zeit später kam es zu einem weiteren Unfall mit drei Verletzen.

Nach Angaben der Feuerwehr war bei Hochstraß (Bezirk Baden) zunächst ein Pkw ins Schleudern geraten, worauf dessen Anhänger umkippte. Die beiden Insassinnen des Autos stiegen aus und wurden von einem nachfolgenden Fahrzeug gerammt und getötet.

Unfälle: Zwei Tote und drei Verletzte

In dem zweiten beteiligten Fahrzeug wurden drei Personen leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. “Der Lenker dürfte unverletzt geblieben sein. Er wird aber von einem Kriseninterventionsteam betreut”, sagte Stefan Spielbichler vom “144-Notruf NÖ”. Zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 7.30 Uhr soll es starken Nebel gegeben haben. Die A21 wurde nach dem Unfall gesperrt. Der Verkehr wurde laut Asfinag großräumig über die S33 und die S5 umgeleitet, wo es zu einem weiteren Unfall kam.

Bei Grafenwörth krachte ein Auto gegen die Leitschiene, ein Mann wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt laut Spielbichler schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber “Christophorus 2” ins Landesklinikum St. Pölten geflogen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Frauen bei Verkehrsunfall im Bezirk Baden getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen