Zugausfälle nach Kabelbrand am Bahnhof Meidling

Im Bahnhof Wien-Meidling kam es am Mittwoch zu einem Kabelbrand.
Im Bahnhof Wien-Meidling kam es am Mittwoch zu einem Kabelbrand. ©APA (Sujet)
Am Bahnhof Wien Meidling kam es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden aus noch ungeklärter Ursache zu einem Kabelbrand. Es kommt zu Zugausfällen.

Bereits gegen 5.30 Uhr konnte der Brand dank des raschen Einsatzes der zuständigen Einsatzkräfte gelöscht werden. Jedoch ist “die Dauer der technischen Instandsetzungsarbeiten derzeit nicht absehbar”, schreiben die ÖBB am Mittwochmorgen in einer Aussendung. Man sei bemüht, alle Fahrgäste rasch und umfassend zu informieren und den Betrieb ehemöglichst wieder herzustellen. Auf der Südstrecke und der Pottendorfer Linie wurde ein Schienenersatzverkehr für den Nahverkehr eingerichtet. Der Südstrecken-Fernverkehr wurd über Gramatneusiedl umgeleitet. Die Züge auf der Weststrecke fahren planmäßig.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Zugausfälle nach Kabelbrand am Bahnhof Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen