Zu Halloween ging´s rund

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Naschsackerldiebstahl in Niederösterreich Utl.: Ruhige Nächte in Tirol und Kärnten. Über 70 Anzeigen - von Körperverletzung bis Lärmerregung - alleine in Wien. Die schönen Seiten von Halloween...

Auch in Niederösterreich sind die alljährlichen Halloweenfeste ruhig über die Bühne gegangen. Lediglich in Pottendorf (Bezirk Baden) waren zwei Jugendliche offenbar zu faul, selbst um Süßigkeiten zu bitten. Aus diesem Grund stahlen die Beiden einem Burschen sein Sackerl mit Leckereien, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion mit.

In Kärnten verlief die Halloween-Nacht ebenfalls ohne Zwischenfälle. Der Polizei lagen bis zum späten Vormittag keine Anzeigen wegen Vandalenakten bzw. Lärmbelästigungen vor. Ähnlich in Tirol: Keine Anzeigen oder Meldungen über Zwischenfälle aus der Halloweeen-Nacht gab es in dem westlichen Bundesland. Die Tiroler hätten sich in der vergangenen Nacht offenbar sehr diszipliniert verhalten, hieß es bei der Sicherheitsdirektion.

In Wien ging es doch ein wenig heftiger zu: Bei einer ersten Zwischenbilanz der Polizei Dienstag Mittag wurden acht Anzeigen wegen Körperverletzung, 29 Anzeigen wegen Sachbeschädigung, 18 Anzeigen wegen Lärmerregung sowie 25 Anzeigen wegen Belästigung registriert. Laut einer Sprecherin dürften es nach dem Feiertag noch mehr werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zu Halloween ging´s rund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen