Zigarettenschmuggler geschnappt

&copy Bezirksmuseum Simmering
&copy Bezirksmuseum Simmering
Zwei Zigarettenschmuggler aus Ungarn sind in Wien festgenommen worden. Die Männer waren am Samstag vergangener Woche in Favoriten bei der Übergabe der Ware an einen Hehler beobachtet worden.

312 sichergestellte Stangen Zigaretten – 62.400 Stück – wurden von den Behörden vernichtet, berichtete Manfred Lepuschitz vom Finanzministerium am Mittwoch.


Sicherheitswachebeamte waren auf zwei Fahrzeuge aufmerksam geworden, die mit geöffneten Kofferräumen Heck an Heck standen. Die zwei Schmuggler wollten gerade die Ware an ihren Wiener Kontaktmann weitergeben. Alle drei wurden in Polizeigewahrsam genommen.

Bis Ende September konnten auf Grund verstärkter Kontrollen über 57 Millionen Zigaretten mit einem Schwarzmarktwert von insgesamt 8,4 Millionen Euro in Österreich sichergestellt werden. Das ergibt im Jahresvergleich ein Plus von 1.440 Fällen mit einem Plus von mehr als sieben Millionen Stück beschlagnahmter Zigaretten, so das Ministerium.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Zigarettenschmuggler geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen