Zechtour endete mit Bauchstich in Wien-Floridsdorf

Eine Zechtour endete in WIen-Flordsdorf mit einem Verletzten.
Eine Zechtour endete in WIen-Flordsdorf mit einem Verletzten. ©Bilderbox.at
Am Freitagvormittag endete eine Zechtour dreier Männer in Wien-Floridsdorf mit einem Bauchstich. Um 8.55 Uhr war in einem Lokal in der Floridsdorfer Hauptstraße ein heftiger Streit entbrannt, im Zuge dessen ein bisher unbekannter Täter ein Messer zückte und zustach.

Der 40-jährige Alexander S. erlitt dabei laut Polizei eine schwere Stichverletzung im Bauchbereich. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, Lebensgefahr bestehe allerdings keine.Der Täter wurde von den Zeugen, die allesamt alkoholisiert waren, als sehr klein beschrieben. Er soll eine Stoppelglatze haben und zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Das Opfer konnte bisher nicht einvernommen werden. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, hat die Ermittlungen aufgenommen und ersucht um Hinweise (auch vertraulich) unter der Telefonnummer 01/31310-67800 (Journaldienst).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Zechtour endete mit Bauchstich in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen