Zeche-Preller verletzt Polizisten

©Bilderbox (Symbolbild)
Weil er seine Rechnung in Höhe von 31,20 Euro nicht zahlen wollte, drehte ein 49-jähriger Mann durch.

Am 14.01.2011 um 21.05 Uhr wurden Polizeibeamte zu einem Lokal in Wien 2., Taborstraße gerufen, da sich der 49-jährige Illimitata L. weigerte seine Zeche in der Höhe von Euro 31,20 zu bezahlen.

Der aggressive Mann wurde zur Klärung  der Vorwürfe auf die Polizeiinspektion gebracht. Dort angekommen, drehte sich der Mann plötzlich um, versetzte einen Polizisten einen Stoß und Biss ihn in die Hand. Den Polizisten gelang es  zwar den Mann zu überwältigen und festzunehmen, doch trotzdem wurde ein Cop verletzt – trotz Handschuhe erlitt er eine leichte Bissverletzung.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Zeche-Preller verletzt Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen