AA

Corona-Lage in Voralberg entspannt sich weiter

Es wurden 176 Genesungen am Freitag verzeichnet.
Es wurden 176 Genesungen am Freitag verzeichnet. ©APA/AFP
Die Sieben-Tages-Inzidenz ist erneut deutlich gesunken und liegt mittlerweile bei 118.

Stand Samstag 16 Uhr: Laut Dashboard des Landes wurden seit Freitagmitternacht in Vorarlberg 49 Neuinfektionen registriert, dem gegenüber stehen 133 Genesungen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiterhin und lag in Vorarlberg am Samstag bei 118. Vorarlberg liegt aber weiterhin noch deutlich über dem Österreich-Durchschnitt von 73.

1.178 Personen waren mit Stand Samstagnachmittag in Vorarlberg aktiv positiv auf das Virus getestet. Am Samstag musste kein weiteres Todesopfer beklagt werden, die Anzahl der Vorarlberger Corona-Toten liegt derzeit bei 301.

Entspannung auch in Spitälern

Neun Covid-Patienten müssen aktuell intensivmedizinisch betreut werden. Von den 59 Intensivbetten waren am Samstagmorgen noch 31 für alle Patientengruppen verfügbar.

Insgesamt sind 23 Covid-19-Patienten in Spitalbehandlung.

13 Spitalsmitarbeiter gelten als aktiv positiv, eine Person befindet sich in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Landesweiter Infektions-Hotspot ist weiterhin Dornbirn mit 138 Fällen. Auf Platz zwei folgte Feldkirch mit 113 Infektionsfällen vor der Landeshauptstadt Bregenz (99) und Hohenems (84). In 21 der 96 Vorarlberger Kommunen liegen aktuell keine Corona-Fälle vor.

Sieben-Tages-Inzidenzen im Vergleich

>> Alle Informationen zu Covid-19 auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Corona-Lage in Voralberg entspannt sich weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen