Woher kommt das Wasser, wenn's regnet?

Wie geschützt sind wir vor Hochwasserereignissen? Wie viel Wasser regnet ins Land und was geschieht damit? Die junge Reporterin Sara Livia Krierer ist im Auftrag der Landesregierung diesen und vielen weiteren Fragen nachgegangen. Ergebnis ihrer Recherchen sind zwei jugendgerecht aufgearbeitete Filme für den Schulunterricht, die heute, Freitag, im Landhaus erstmalig präsentiert wurden.


Spannende Reportagen

Die Filme sind als kurzweilige, spannende Reportagen gestaltet. Krierer hat in Vorarlbergs Bergen und Tälern, an Flüssen und Bächen, Wassermess-Stellen, Grundwasserseen und in Archiven recherchiert. Fachleute haben an verschiedenen Schauplätzen ihre Fragen beantwortet. Zusammen mit den früher produzierten Filmen “Abwasser”, “Trinkwasser” und “Revitalisierung von Fließgewässern” stehen mit den beiden neuen Schulfilmen zum “Hochwasserschutz” und zum “Wasserkreislauf” insgesamt fünf Vorarlberg-Schulfilme zur Verfügung.

Die Filme werden allen Vorarlberger Haupt- bzw. Mittelschulen und Allgemeinbildenden Höheren Schulen zugeschickt, sie liegen in der Schulmedienstelle der Vorarlberger Landesregierung auf oder können als DVD bei der Abteilung Wasserwirtschaft im Amt der Vorarlberger Landesregierung bestellt werden. Mehr Infos auf www.vorarlberg.at/wasser.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0116 2011-11-18/11:05

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Woher kommt das Wasser, wenn's regnet?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen