Wiener Wiesn geht mit Weltrekord-Tag am 6. Oktober 2013 ins Finale

Trachtenpaare können am Sonntag helfen, auf der Wiesn einen Weltrekord aufzustellen
Trachtenpaare können am Sonntag helfen, auf der Wiesn einen Weltrekord aufzustellen ©Roland Rudolph (Sujet)
Am Sonntag, dem Abschlusstag der Wiener Wiesn, geht es bei Österreichs größtem Volksfest noch einmal richtig rund. Zwei Weltrekorde gilt es zu knacken: Die meisten Trachtenpaare auf einem Platz - und Franz Müllner will das Riesenrad aus eigener Kraft ziehen.
Besucherstrom bei der Wiesn
Top-Stimmung zum Auftakt
Die Programm-Highlights
Eindrücke von der Wiesn

18 Tage, 400 Stunden Musik und 100 Prozent Feierlaune – zu diesen Zahlen gesellt sich beim Wiener Wiesn-Fest heuer noch eine weitere dazu: Der 6. Oktober ist Weltrekordtag – denn das Wiener Wiesn-Fest bricht nicht nur alle Besucherrekorde. Am Schlusstag der Veranstaltung wird sich Österreichs größtes Volksfest mit dem Weltrekord der meisten Trachtenpaare auf einem Platz im Guinness Buch der Rekorde verewigen.

Zwei Weltrekorde in Planung

Gleich danach werden die Trachtenpaare am Riesenradplatz noch den zweiten Weltrekord-Versuch unterstützen und anfeuern, jenen von Franz “The Austrian Rock” Müllner. Neben weit über 20 Weltrekorden in den letzten Jahren will Franz Müllner am 6. Oktober Unmögliches möglich machen: Er wird die 450 Tonnen schwere Eisenkoanstruktion des 65 Meter hohen Riesenrades aus eigener Kraft ziehen.

Ab 13.30 Uhr soll der Wiener Wiesn-Fest Weltrekord mit den meisten Trachtenpaaren auf einem Platz gelegt werden.

“Schon bisher boten die Gäste des Wiener Wiesn-Fest mit ihren vielen unterschiedlichen traditionellen wie farbenfrohen Trachten in unseren Festzelten und im Wiesn-Dorf ein einzigartiges Bild”, freut sich der Geschäftsführende Gesellschafter Christian Feldhofer. „Heuer wollen wir die Tatsache, dass wir das ganze Land im Trachtengwand aufs Wiener Wiesn-Fest bringen, auch für das Guinness-Buch der Rekorde nutzen,” ergänzt Geschäftsführerin Claudia Wiesner.

Teilnehmende Trachtenpaare können gewinnen

Zum Mitmachen sind alle Trachten-Fans aufgerufen. „Wir freuen uns auf zahlreiche Trachten-Paare – mit ‚Madln’ im traditionellen Dirndl (Bluse, Dirndlkleid und Schürze) und ‚Buam’ in Lederhosen, Kniestrümpfe und Trachtenhemd bzw. -jacke”, erklärt Wiesner. „Und es freut uns, dass wir die Premiere dieses Weltrekordes setzen, den es dann heißt nachzumachen oder eben zu toppen – egal wo auf der Welt!”

Die Anmeldung erfolgt hier – Deadline ist Freitag, 4. Oktober 2013 (12.00 Uhr mittags). Jedem teilnehmenden Paar winken dabei Tickets für die exklusive Vorpremiere 2014 und ein Goodie-Bag mit zahlreichen Überraschungen. Hauptpreis: Ein Flug nach Paris.

Der Ablauf beim Wiener Wiesn Showdown

Ab 13.30 Uhr beginnt am Sonntag der Einlass zum Riesenradplatz und somit das Aufstellen der Trachtenpaare (Haupteingang in den Prater vom Gabor-Steiner Weg kommend). Hier bekommt jedes Paar beim Check in seine Startnummer.

Für Spaß und gute Laune sorgt während der ‚Aufstellzeit’ eine der bekanntesten Volksmusik-Gruppen Österreichs: Die “Edlseer”, die heuer auch das Wiener Wiesn-Fest Lied “Des ganze Gwand im Trachtengwand” komponiert haben. Dabei können die Trachtenpaare auch die ersten Polka-Schritte erlernen.

Jedes Trachtenpaar gewinnt

Um 14 Uhr ist es soweit: Der Rekord ist gelungen, wenn alle Teilnehmerinnen unter den strengen Augen der Guinness-Kommission fünf Minuten lang in dieser Aufstellung stehen bleiben. Das beeindruckende Bild wird natürlich auch aus der Vogelperspektive durch den Krankorb der Firma Felbermayr für die Ewigkeit festgehalten. Zusätzliches Zuckerl für alle Trachtenpaare: Jeder erhält am Ende ein Wiener Wiesn-Fest Goodie Bag mit Köstlichkeiten, Gutscheinen und einer CD mit dem offiziellen Wiener Wiesn-Fest Lied „Des ganze Land im Trachtengwand”.

Viele Preise winken den teilnehmenden Paaren. So bekommen alle bereits jetzt ein Ticket für die exklusive Vorpremiere des Wiener Wiesn-Fests 2014, die nächstes Jahr am 24. September stattfinden wird. Die Gewinner des Hauptpreises dürfen sich über gar über einen Flug nach Paris – zur Verfügung gestellt von fly niki – freuen. Zudem stehen fünf Doppelliegen zur Verfügung gestellt von Almdudler – für gemeinsame, gemütliche Stunden zur Verlosung.

Feiern bis zum Schluss

Im Anschluss daran geht es gemeinsam zur großen Wiener Wiesn-Fest Schluss-Sause auf die Kaiserwiese, wo die drei Festzelte und das gesamte Festgelände für alle bei freiem Eintritt ein letztes Mal für dieses Jahr zum Feiern bereit stehen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Wiesn geht mit Weltrekord-Tag am 6. Oktober 2013 ins Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen