Wiener wegen Zigaretten-Packungen brutal ausgeraubt: Fahndung

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? ©LPD Wien
Anfang September wurde ein Mann in einer WC-Anlage in Wien-Leopoldstadt Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Der Täter hatte es auf dessen Bankomatkarte abgesehen, mit der er danach Zigaretten an einem Automaten kaufte. Die Polizei bittet um Hinweise.
Fahndung nach Raubüberfall

Ein bislang unbekannter Mann steht im Verdacht, einen Mann am 3. September gegen 20.00 Uhr in einer öffentlichen WC-Anlage im Bereich Volkertmarkt in Wien-Leopoldstadt gewaltsam ausgeraubt zu haben. Danach kaufte der Tatverdächtige mit einer geraubten Bankomatkarte 20 Zigarettenpackungen mittels NFC-Funktion.

Polizei fahndet nach brutalem Räuber in Wien-Leopodstadt

Zeugen, denen der Tatverdächtige vor, während oder nach seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.

Personenbeschreibung: männlich, 20-30 Jahre alt, mittlere Statur, heller Hauttyp, kurzgeschnittener Vollbart

Bekleidung: graue Latzhose (möglicherweise eine Arbeitshose), schwarzes T-Shirt mit Smiley auf der Brust

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener wegen Zigaretten-Packungen brutal ausgeraubt: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen