Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener verkaufte 3.600 Ecstasy-Pillen

Ein 21-jähriger Wiener verkaufte Drogen um 38.000 Euro. Jetzt sitzt der Zivildiener in der Justizanstalt Eisenstadt in Haft.

Ein 21-jähriger Wiener steht im Verdacht, seit rund zwei Jahren zumindest 3.600 Stück Ecstasy-Tabletten sowie Speed und Cannabisblüten in Umlauf gebracht zu haben. Der Wiener wurde am Mittwoch festgenommen.

Der Wert der Drogen beläuft sich auf rund 38.000 Euro. Der Zivildiener wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.

Der junge Mann konnte im Zuge von Erhebungen des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See ausgeforscht werden. Er soll die Suchtmittel an mindestens vier Abnehmer verkauft haben. Einer von ihnen befinde sich bereits ebenfalls in Haft. Bei einer Hausdurchsuchung an seiner Wiener Wohnadresse wurden geringe Mengen Substitol, Methadon sowie weitere Beweisgegenstände sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener verkaufte 3.600 Ecstasy-Pillen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen