Wiener Reinprechtsdorfer Straße bleibt Einbahn und wird grüner

Wiener Reinprechtsdorfer Straße wird Einbahn - und grüner.
Wiener Reinprechtsdorfer Straße wird Einbahn - und grüner. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Die Reinprechtsdorfer Straße in Wien-Margareten wird umgestaltet. Künftig wird sie als Einbahn geführt und soll begrünt werden.

Das teilte Verkehrsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) am Montag mit. Aufgrund der im Umfeld stattfindenden Bautätigkeit für die U-Bahn-Erweiterung gibt es in der Reinprechtsdorfer Straße jetzt schon eine Einbahn in Richtung stadtauswärts. Das soll nun dauerhaft so bleiben.

Reinprechtsdorfer Straße in Wien-Margareten soll "klimafitte Geschäftsstraße" werden

Die Reinprechtsdorfer Straße ist aktuell eine wenig einladende, verkehrsreiche Verbindung. Versprochen wird nun der Umbau zur "klimafitten Geschäftsstraße". Vorgesehen sind etwa die Pflanzung von 32 Bäumen, Beete, breitere Gehsteige, Radabstellanlagen und die Aufstellung von Bänken. Begonnen wird mit dem Umbau im Frühjahr 2023. In einer ersten Bauphase soll die Reinprechtsdorfer Straße zwischen Schönbrunner Straße und Arbeitergasse auf einer Länge von rund 400 Metern neu gestaltet werden.

Ringen um Umgestaltung der Reinprechtsdorfer Straße

Pläne für die Straße sind nicht zum erstem Mal präsentiert worden. Vor der Wahl 2020 hatte auch die grüne Verkehrsstadträtin Birgit Hebein ein Konzept vorgestellt. Dieses hätte auch eine Begegnungszone vorgesehen. Nach Ausscheiden der Grünen aus der Koalition wurde das Vorhaben in der geplante Form aber nicht weiterverfolgt - was für Kritik der Grünen sorgte.

Stadtentwicklung in Wien

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wiener Reinprechtsdorfer Straße bleibt Einbahn und wird grüner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen