Wiener Prater zählt zu den weltweit schönsten Stadtparks

Viele kommen zur Erholung in den Wiener Prater.
Viele kommen zur Erholung in den Wiener Prater. ©APA/HANS KLAUS TECHT (Sujet)
Der Prater zählt zu den beliebtesten Wiener Erholungsgebieten. Das hat nun auch das Nachrichtenmagazin FOCUS bestätigt. In einer Auflistung der schönsten Stadtparks der Welt erreicht der Wiener Prater einen Platz unter den Top-Ten.

Mit seinen sechs Millionen Quadratmetern Erholungsfläche zeichnet sich der Wiener Prater nicht nur als Naturoase aus, er ist auch das größte und beliebteste innerstädtische Erholungsgebiet der Wiener. “Ich freue mich sehr, dass der Wiener Prater, gemeinsam mit dem Central Park in New York, dem Hyde Park in London oder dem Englischen Garten in München, von FOKUS zu den weltweit zehn schönsten Parkanlagen gekürt wurde”, so Umweltstadträtin Ulli Sima.

Wiener Prater hat lange Tradition

Ursprünglich war der Wiener Prater Auen-Landschaft und Jagdrevier der Habsburger. Im 18. Jahrhundert machte Joseph II. das Gebiet allen Bewohnern Wiens zur Erholung zugänglich. Heute bietet der Prater neben Erholung auch vielfältige Angebote für Sportbegeisterte: Spielplätze, eine BMX- und Skatebahn, Beachvolleyballplätze, Loipen, Joggingpfade und Hundezonen. Beliebte Treffpunkte sind unter anderem die Jesuitenwiese, der Konstantinhügel oder das Heustadlwasser.

Alle Infos zu den Wiener Parks finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Prater zählt zu den weltweit schönsten Stadtparks
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen