Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Prater ab 3. November geschlossen

Der Wiener Prater schließt erneut seine Tore.
Der Wiener Prater schließt erneut seine Tore. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Wegen des Corona-Lockdowns in Österreich sind ab heute auch die Betriebe des Wiener Praters vorerst geschlossen. Auch der Wintermarkt am Riesenradplatz verschiebt seine Eröffnung.

Der Wiener Prater steht für Spaß in Wien seit 1766, dennoch ist der Vergnügungspark ab 3. November vorerst geschlossen. Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus hat die österreichische Bundesregierung neue Maßnahmen beschlossen.

Wiener Prater: Wintermarkt verschoben

Auch der Prater kann und möchte seinem Motto "Im Prater ist immer was los", das normalerweise dort gelebt wird, zum derzeitigen Zeitpunkt nicht gerecht werden und kommt selbstverständlich den Vorgaben der Regierung nach, heißt es in einer Aussendung. Oberstes Ziel sei dabei der gesundheitliche Schutz der Bevölkerung. Auch der Wintermarkt am Riesenradplatz verschiebt seinen Start von 21. November daher vorerst auf 1. Dezember 2020.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Prater ab 3. November geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen