Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lernstress: Wiener Parksheriffs helfen 16-Jähriger nach Kreislaufkollaps

Die Parksheriffs Horst F. und Patrick W. sind die Helden des Tages.
Die Parksheriffs Horst F. und Patrick W. sind die Helden des Tages. ©LPD Wien
Weil eine 16-Jährige in der Wiener U6 gestern einen Kreislaufkollaps erlitt, musste ein Notfall ausgerufen werden. Zum Glück waren zwei Parksheriffs anwesend, die sofort Erste Hilfe leisteten.

Zwei Parksheriffs waren am Mittwochnachmittag Zeugen, wie in der U6 ein Mädchen kurz vor dem Zusammenzubrechen war. Bevor die 16-Jährige am Boden aufprallte, gelang es den beiden Männern, sie aufzufangen. Einer der beiden Ersthelfer betätigte die Notfall-Taste, woraufhin der Fahrer den Zug in der Station Alserstraße anhielt und die Rettung verständigte. Zeitgleich brachten Horst F. und Patrick W. die 16-Jährige aus dem Zug und führten die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen durch.

Schülerin war in Prüfungsstress

Nachdem die junge Frau etwas getrunken und Traubenzucker zu sich genommen hatte, stabilisierte sich der Zustand der Schülerin. Die 16-Jährige berichtete, aufgrund von Prüfungsstress den ganzen Tag weder gegessen noch getrunken zu haben. Eine zusätzliche Intervention des Rettungsdienstes war nicht mehr notwendig.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Lernstress: Wiener Parksheriffs helfen 16-Jähriger nach Kreislaufkollaps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen