Wiener Nashorn-Diebe: Vier Verdächtige in Deutschland festgenommen

Derart zerstört hinterließen die Räuber in Offenburg die Nashorn-Trophäe
Derart zerstört hinterließen die Räuber in Offenburg die Nashorn-Trophäe ©Museum im Ritterhaus Offenburg
Jene Diebe, die auch in Wien mehrfach wertvolle Nashorn-Trophäen stahlen, könnten nun gefasst sein. Nach einem Coup, der sich vor zwei Wochen im deutschen Offenburg ereignete, wurden nun vier Personen festgenommen. Diese sollen zur Nashorn-Mafia gehören, die auch hinter den Diebstählen in Wien steckt.
Coup im Wiener Dorotheum
Der Rhino-Raub in Offenburg
Details zum Offenburg-Raub
Präparator in Wien beraubt
Die zerstörte Trophäe
Nashorn-Raub im Dorotheum

Nach dem Raub wertvoller Nashorn-Hörner, der sich vor zwei Wochen im Ritterburg- Museum in Offenburg ereignete (vienna.at berichtete), hat die Polizei nun in München drei Verdächtige festgenommen. Sie könnten der “Nashorn-Bande” angehören, sagte die Polizeisprecherin Regina Steyrer am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der “Bild”-Zeitung. “Es könnten eventuell die Nashorn-Täter sein.”

Die Ermittlungen lägen bei der Offenburger Polizei. Das Auto des Trios sei einer Streife aufgefallen, weil es gestohlen war, sagte die Sprecherin. Die Beamten kontrollierten den Wagen und nahmen die Männer fest. Was sie sicherstellten, wurde nicht mitgeteilt. “Auf jeden Fall nichts, was mit dem Nashorn zu tun hat.”

Der Nashorn-Raub in Offenburg

Vier Unbekannte hatten vor zwei Wochen das städtische Museum im Ritterhaus in Offenburg überfallen und mit einem Vorschlaghammer die Hörner aus einem präparierten Nashorn-Kopf geschlagen. Den ramponierten Schädel ließen sie zurück.

Der Schaden lag laut Museum bei bis zu 200.000 Euro. Weil die Hörner nicht versichert waren, bleibt das Museum nach eigenen Angaben auf dem Schaden sitzen. Der Schädel wurde den Angaben zufolge inzwischen repariert und ist wieder ausgestellt – allerdings ohne Hörner.

Die beiden Rhino-Raube in Wien

Diebstähle von Rhinozeros-Hörner gab es auch in Wien bekanntlich ereits mehrfach. Im November 2011 wurde eine Nashorn-Trophäe aus dem Wiener Dorotheum entwendet. Die beiden Täter wollten dort eigentlich zwei Hörner stehlen, verloren eines jedoch bereits auf der Flucht.

Einen Tag später schlugen Horndiebe erneut zu und stahlen einem Tierpräparator sein am Vortag im Auktionshaus ersteigertes Rhinozeros-Horn. Ob die drei in Deutschland verhafteten Männer auch an den Diebstählen in Österreich beteiligt waren, war vorerst unklar. “Wir sind von den deutschen Kollegen noch nicht informiert worden”, sagte die Wiener Polizeisprecherin zum Stand der Dinge nach der Festnahme der mutmaßlichen Nashorn-Diebe.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Nashorn-Diebe: Vier Verdächtige in Deutschland festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen