Wiener Mülldeponie wird zum Bauernhof

Die Hühnereier sind selbstverständlich bio.
Die Hühnereier sind selbstverständlich bio. ©Screenshot
Auf Österreichs größter Mülldeponie am Rautenweg in der Donaustadt in Wien kann man einen Bauernhof mit Hühnern, Bergziegen und einem Fischteich sehen.

Pinzgauer Bergziegen grasen den Deponieberg am Rautenweg in der Wiener Donaustadt als natürliche Rasenmäher ab. Da ist es nur logisch, dass das Gelände mit einigen Hühnern und einem Fischteich zu einem MA48-Bauernhof umfunktioniert wird.

Weinberg statt Müllberg

Und mit der Zeit wird der Müllberg zu einem Weinberg umfunktioniert. Bereits jetzt werden die ersten Weintrauben gepflanzt, um in Zukunft edle Tropen zu produzieren.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener Mülldeponie wird zum Bauernhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen