Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien fuhren 2013 "96 Mal zum Mond und retour"

Mehr als 202.000 Kilometer werden am Tag zurückgelegt.
Mehr als 202.000 Kilometer werden am Tag zurückgelegt. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner
Insgesamt haben die U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse der Wiener Linien im vergangenen Jahr 74 Millionen Kilometer zurückgelegt - das entspricht der Strecke, die "96 Mal zum Mond und retour" zurückgelegt werden müsste.

Pro Tag belief sich die absolvierte Strecke aller Fahrzeuge im Jahr 2013 auf mehr als 202.000 Kilometer oder umgerechnet rund fünf Erdumrundungen.

Züge der Linie U6 legen 9.500 Kilometer zurück

Allein die Züge auf der Linie U6 fuhren täglich rund 9.500 Kilometer, das entspricht in etwa der Luftlinie von Wien nach San Francisco an der Westküste der USA, meldeten die Wiener Linien am Neujahrstag. Die meisten Kilometer legte 2013 der Autobusverkehr mit 36,4 Millionen Kilometern zurück, gefolgt von den Straßenbahnen mit 23,3 Millionen und den U-Bahnen mit 14,3 Millionen Kilometern.

Wiener Linien freuen sich über Nachfrage

“Mit der gesteigerten Öffi-Nachfrage wächst auch unser Angebot mit. Mehr als 2,5 Millionen Fahrgäste nutzen täglich die Wiener Linien“, betonte Geschäftsführer Günter Steinbauer.

Für die Wiener Linien ist die Strecke zum Mond eine beliebte Maßeinheit – auch im Vorjahr wurde in dieser gerechnet. Damals gab es allerdings nur 87 Mondfahrten. (APA/ Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien fuhren 2013 "96 Mal zum Mond und retour"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen