Wiener Linien erneuern heuer 9.000 Meter Gleis

Die Wiener Linien haben für 2022 rund 30 Gleisbauprojekte geplant.
Die Wiener Linien haben für 2022 rund 30 Gleisbauprojekte geplant. ©Wiener Linien/Johannes Zinner
30 Gleisbauprojekte führen die Wiener Linien 2022 durch. Insgesamt werden 9.000 Meter Gleis in ganz Wien erneuert.

Damit die Straßenbahnen auch in Zukunft sicher und rasch durch die Stadt rollen, investieren die Wiener Linien rund 37 Millionen Euro. Die erste Groß-Gleisbaustelle läuft bereits seit Ende März in der Kinderspitalgasse, wo die Kreuzung Hebragasse/Kinderspitalgasse erneuert wird.

Wiener Linien erneuern 9.000 Meter Gleis 2022

Ein Großteil der Arbeiten findet während des laufenden Betriebs der Linie 43 statt. Lediglich in den Osterferien von 9. bis inklusive 18. April fährt die Linie 43 zwischen Rosensteingasse und Brünnlbadgasse über die Strecke der Linien 9 und 44. Der für die Straßenbahn gesperrte Streckenabschnitt zwischen Rosensteingasse und Hernalser Gürtel ist in diesem Zeitraum gut mit der Ersatzbuslinie 43E erreichbar. Die Wiener Linien informieren mit Durchsagen in den Fahrzeugen und Stationen sowie mit Aviso-Tafeln und sind mit Info-Personal vor Ort präsent.

Größte Modernisierung im Sommer auf der Simmeringer Hauptstraße

Die größte Modernisierung findet über den Sommer auf der Simmeringer Hauptstraße statt. Hier werden in zwei Abschnitten auf Höhe des Zentralfriedhofs jeweils 500 Meter Gleis getauscht. Auf dieser Strecke wird auch ein Testabschnitt für ein sogenanntes „Sedumgleis“ entstehen – eine Art Grüngleis, das aber in der Erhaltung pflegeleichter ist als das herkömmliche Rasengleis. 

Weitere Gleisbauarbeiten im Überblick:

  • Über Christi Himmelfahrt werden in der Gentzgasse/Simonygasse 130 Meter Gleis und eine Weiche erneuert.
  • Zwischen Nationalfeiertag und Allerheiligen werden die Gleise der Linie 49 in der Märzstraße/Löhrgasse modernisiert. 140 Meter Gleis und eine Weiche werden getauscht.
  • Im Sommer finden Gleistauscharbeiten in der Thaliastraße, Margaretengürtel/Kliebergasse und auf der Franzensbrücke statt.

Informationen über Betriebseinschränkungen in Wien

Über Betriebseinschränkungen informieren wir rechtzeitig vor Ort, auf www.wienerlinien.at sowie in der WienMobil App.

Die Arbeiten finden in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, den Bezirken und der Baustellenkoordination statt. Der Großteil der Gleisbauarbeiten findet nachts und unter laufendem Betrieb statt, ohne Auswirkungen für die Fahrgäste.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien erneuern heuer 9.000 Meter Gleis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen