Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Extremsegler Sedlacek startete Rückweg über den Atlantik

Harald Sedlacek bricht wieder auf
Harald Sedlacek bricht wieder auf ©APA-FOTO: YACHT CONSTRUCTION CONSULTING GMBH
Am Freitag ist Extremsegler Harald Sedlacek in Palm Beach in Florida zum zweiten Mal in diesem Jahr zu einer Atlantik-Überquerung gestartet. Für den "Hinweg" in Richtung USA hatte der Österreicher bis 13. April 87 Tage und 50 Minuten benötigt, nun geht es zurück nach Europa.
Sedlacek plant Rückweg
Proviant-Engpass trat auf
Erste Atlantik-Überquerung

In 60 Tagen will er in seinem 4,9 Meter langen Boot “Fipofix” den Ort Les Sables d’Olonne in Frankreich erreichen.

“Leinen los!” zur Einhand-Nonstop-Fahrt in Palm Beach

Um 11.40 Uhr Ortszeit (17.40 Uhr MESZ) sei Sedlacek in seinem zur Gänze aus Vulkanfaser gebauten Boot zur Ansteuerungstonne von West Palm Beach geschleppt worden, dann hieß es “Leinen los!”, berichtete die Sprecherin des Extremsportlers in einer Aussendung.

Ankunft in 60 Tagen in Frankreich angepeilt

Nun müsse sich der Skipper weiter nach Norden kämpfen, um passende Strömungen und Windrichtungen für die etwa 4.500 Seemeilen (rund 7.240 Kilometer) lange Nonstop-Fahrt vorzufinden. Dabei würden ihn Wetterkapriolen, niedrige Wassertemperaturen und starker Seegang erwarten.

Rekordverdächtig: Extremsegler Harald Sedlacek

Sedlacek ist der erste Segler weltweit, der den Nordatlantik in einem 4,9 Meter kleinem Boot von Kontinent zu Kontinent einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen überquert hat. Mehr als 5.100 Seemeilen (knapp 9.500 Kilometer) hatte er in den knapp drei Monaten ab dem 16. Jänner zurückgelegt.

Der 32-Jährige hält damit auch den Rekord für die meilenmäßig längste Einhand-Nonstop-Fahrt in der 16-Fuß-Klasse.

Weitere Informationen zur Tour von Harald Sedlacek finden Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Extremsegler Sedlacek startete Rückweg über den Atlantik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen