Wiener Derby LIVE: SK Rapid Wien gegen FK Austria Wien im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel SK Rapid Wien gegen FK Austria Wien ab 14.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel SK Rapid Wien gegen FK Austria Wien ab 14.30 Uhr. ©APA
Am Sonntag treffen die Erzrivalen SK Rapid Wien und FK Austria Wien im Ernst Happel-Stadion auf einander. Die grün-Weißen gehen zuversichtlich in die Partie, während für die violetten richtungsweisende Tage eingeläutet werden. Wir berichten ab 14.30 Uhr live vom Spiel.

Rapid-Trainer Zoran Barisic zeigte sich optimistisch, dass die aktuelle Erfolgsserie – gegen den Erzrivalen sind die Hütteldorfer seit sechs Partien ungeschlagen – auch nach dem Duell im Happel-Stadion bestehen bleibt.Rapid Wien will im Derby gewinnenSeit Barisic’ Bestellung zum Chefcoach im April 2013 haben die Grün-Weißen kein Spiel gegen die Austria verloren. “Aber von dieser Statistik können wir uns nichts kaufen. Das Match am Sonntag beginnt bei null”, betonte der Wiener und kündigte eine angriffslustige Rapid-Mannschaft an. “Wir wollen den Fans etwas bieten und gehen mit der Mentalität ins Spiel, gewinnen zu wollen.”

Die jüngsten Misserfolge der Austria wollte Barisic nicht überbewerten. “Vor so einem Spiel zählt die Tabellensituation nicht”, meinte der 44-Jährige und ergänzte: “Fürs Phrasenschwein: Ein Derby hat eigene Gesetze, es gibt in diesem Match keinen Favoriten.”

Massive Personalprobeleme

Gedämpft wird der grün-weiße Optimismus allerdings durch massive Personalprobleme in der Defensive. Zusätzlich zu den Langzeitverletzten fehlt Mario Sonnleitner aufgrund einer Sperre, Maximilian Hofmann ist wegen einer Entzündung im Sprunggelenk fraglich. Daher könnte Thanos Petsos neben dem zuletzt von Schmerzen geplagten Christopher Dibon in die Innenverteidigung rücken und Srdan Grahovac im zentralen Mittelfeld neben dem wiedergenesenen Dominik Wydra beginnen. “Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet”, versprach Barisic, dessen Club im Happel-Stadion gegen die Austria seit sechs Partien auf einen Sieg wartet.

Auf die Austria warten richtungsweisende Tage. Neben den Vorbereitungen für das Wiener Derby läuft unterdessen die Suche nach einem neuen Sportvorstand auf Hochtouren. Am Freitag tagte zu diesem Thema in Wien-Favoriten eine von Club-Boss Wolfgang Katzian angeführte Task Force.

Austria Wen steht zu Trainer Baumgartner

Dass angesichts von Tabellenplatz sieben und nur drei Siegen in 14 Ligapartien hinter verschlossenen Türen auch bereits nach einem Nachfolger von Trainer Gerald Baumgartner gesucht wird, bestreitet man bei den Violetten vehement. “Wir sind mit der Situation sicher nicht zufrieden. Aber es gibt kein Ultimatum an den Trainer. Wir haben die nötige Qualität, um in die Spur zu kommen”, sagte der mit Saisonende scheidende Sportvorstand Thomas Parits.

Das Rezept dafür klingt aus dem Munde von Parits recht einfach: “Einen Siegeslauf starten.” In den Heimpartien gegen den Wolfsberger AC (0:2) und Sturm Graz (0:3) verpasste die Austria jeweils die Chance, den Anschluss an die obere Liga-Hälfte herzustellen. Das soll nun mit einem Derbysieg gelingen. “Wenn wir drei Punkte holen, sind wir oben dabei”, erklärte Parits.

Wiener Derby ohne Daniel Royer

Trainer Baumgartner muss fürs Derby ohne seinen zuletzt spielstärksten Akteur planen. Daniel Royer lag in der vergangenen Woche krank im Bett, zu hundert Prozent fit wird der Steirer daher ganz sicher nicht sein. Statt Royer will Baumgartner Alexander Gorgon in die Startelf stellen. Für den verletzt gewesenen Gorgon wäre es der erste Einsatz von Beginn an seit 24. August – damals hatte es gegen Rapid daheim zu einem 2:2 gereicht.

Wir berichten am Sonntag ab 14.30 Uhr live vom Wiener Derby zwischen SK Rapid Wien und FK Austria Wien im Ticker.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Wiener Derby LIVE: SK Rapid Wien gegen FK Austria Wien im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen