Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien verteilt Gratis-Hilfspakete an Senioren

Risikogruppen werden Lebensmittel und Dinge des Alltags gratis zugestellt.
Risikogruppen werden Lebensmittel und Dinge des Alltags gratis zugestellt. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Bereits 175 kostenlose Hilfspakete hat die Stadt Wien an Senioren, die zur Corona-Risikogruppe zählen, ausgeliefert.
Senioren sollen Hilfe annehmen
Supermarkt-Öffnungszeiten für Senioren

Die Stadt Wien hat bisher 175 Hilfspakete an Senioren, die der Corona-Risikogruppe angehören und sich nicht selbst versorgen können bzw. nicht von Angehörigen oder der Nachbarschaft unterstützt werden, ausgeliefert. Das teilte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Freitag mit.

Wien lieferte bisher 175 Senioren-Hilfspakete kostenlos aus

Das Service läuft seit Wochenbeginn. Wer Bedarf hat, kann sich an die Service-Nummer 01/4000-4001 wenden. Sie wird vom Einsatzteam Wien betreut. Bestellungen im eigentlichen Sinn kann man allerdings dort nicht aufgeben. Vielmehr wird, wenn man der Zielgruppe angehört, ein fertig zusammengestelltes Paket vor die Haustüre gestellt.

Darin befinden sich u.a. Wurst, Käse, Reis, Dosenravioli, Haltbarmilch und Klopapier. Ein Paket habe einen Warenwert von mehr als 30 Euro, hieß es. Die infrage kommenden Bürger bekämen die Dinge aber kostenfrei, betonte Ludwig.

Bereits mehr als 3.200 Anrufe bei Service-Telefon

"Wir wollen nicht alle Haushalte beliefern, sondern jenen helfen, die in einer besonders schwierigen Lebenssituation sind", meinte der Stadtchef. Mehr als 3.200 Anrufe hat das Service-Telefon bereits verzeichnet.

In bestimmten Fällen wurden auch notwendige Medikamente oder benötigtes Brennholz organisiert. Für Gesundheits- und Pflegeleistungen sowie Wäsche waschen, Putzen, und den Einkauf von speziellen Lebensmitteln vermittelt das rund 25 köpfige Team den Kontakt zu den dafür jeweils zuständigen Organisationen.

Aktuelle News zur Coronavirus-Situation in Österreich

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien verteilt Gratis-Hilfspakete an Senioren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen