AA

Wien-Leopoldstadt: 36-Jährige von Ex-Freund bedroht

Der 34-jährige Ex-Freund wurde nach Drohungen festgenommen.
Der 34-jährige Ex-Freund wurde nach Drohungen festgenommen. ©APA/EVA MANHART (Symbolbild)
Eine 36-jährige Frau hat Donnerstag-Abend in der Polizeiinspektion Ausstellungsstraße Anzeige gegen ihren Ex-Freund erstattet.

Der 34-jährige österreichische Staatsbürger hatte bereits ein Betretungs- und Annäherungsverbot, da er das Opfer vor einigen Tagen bedroht haben soll.

Ex-Freund schickte 36-Jähriger Drohungen und Waffenbilder

Der Tatverdächtige hatte einer Freundin des Opfers Bilder einer Pistole und einer Handgranate geschickt und Drohungen verfasst, da er das Opfer nicht persönlich erreichen konnte. Während der Anzeigenaufnahme rief der 34-Jährige das Opfer an und behauptete, vor ihrer Wohnungstür zu stehen. Polizisten, die sofort zum Ort eilten, fanden jedoch niemanden vor. Der Tatverdächtige wurde später in einer Wohnung in Wien-Landstraße identifiziert und von WEGA-Beamten festgenommen. Es wurden keine gefährlichen Gegenstände gefunden, mit denen der Mann gedroht hatte. Der Mann befindet sich in Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

Polizei bietet Hilfe bei Gewalt

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder selbst Opfer von Gewalt sind. Der Polizei-Notruf ist unter der Nummer 133 jederzeit erreichbar.Die Kriminalprävention des Landeskriminalamt Wiens bietet darüber hinaus persönliche Beratungen unter der Hotline 0800 216346 an.

Weitere Ansprechpartner:

  • Frauenhelpline: 0800 222 555
  • Wiener Interventionsstelle/Gewaltschutzzentrum: 0800 700 217
  • Opfer-Notruf: 0800 112 112
  • Notruf des Vereins der Wiener Frauenhäuser: 05 77 22

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: 36-Jährige von Ex-Freund bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen