Wien-Landstraße: Zorniger Lenker fuhr weiblichem Parksheriff über den Fuß

Ein weiblicher Parksheriff wurde in Landstraße attackiert
Ein weiblicher Parksheriff wurde in Landstraße attackiert ©APA (Sujet)
Man kommt zu seinem ohne Parkschein geparkten Wagen zurück und dort steht ein Parksheriff, der gerade einen Strafzettel ausstellt - diese Situation erfreut wohl keinen Autofahrer. Doch wenige reagieren so zornig wie ein Mann, dem dies Dienstagfrüh in Wien-Landstraße passierte.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagvormittag kurz nach 9:15 Uhr an der kleinen Marxerbrücke in Wien-Landstraße. Der Mann war genau zu dem Zeitpunkt zu seinem Fahrzeug zurückgekehrt, als eine 32-jährige Parkraumüberwacherin gerade den Strafzettel fertig ausgefüllt hatte.

Lenker fuhr Parksheriff über den Fuß

Anstatt den Erlagschein entgegenzunehmen, setzte sich der offenbar sehr zornige Fahrzeuglenker hinter das Steuer und startete den Motor. Beim Herausfahren aus der Parklücke überrollte er den linken Fuß der Frau. Sie schlug mit der Hand gegen die Scheibe, doch der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt in Wien-Landstraße einfach fort.

Wegen Strafzettel in Landstraße ausgeflippt

Zuvor hatte der Mann, dessen Pkw ohne Parkschein geparkt gewesen ist, seinem Unmut freien Lauf gelassen und das weibliche Kontrollorgan auch noch beschimpft, so die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung. 

Das Opfer wurde bei dem Vorfall in Landstraße nur leicht verletzt und der Fahrerflüchtige an seiner Wohnanschrift angehalten.

(apa/red)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Landstraße: Zorniger Lenker fuhr weiblichem Parksheriff über den Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen