Wien-Landstraße: ÖAMTC für Radweg am Rennweg

Der ÖAMTC hat das Konzept "Platz für alle am Rennweg” präsentiert
Der ÖAMTC hat das Konzept "Platz für alle am Rennweg” präsentiert ©ZOOMVP.AT / ÖAMTC
Der ÖAMTC hat sein Konzept für einen Radweg am Rennweg in Wien-Landstraße präsentiert. Mit ihm soll eine Radschnellverbindung von Schwechat bis zum Ring entstehen.

"Wir zeigen mit unserem Vorschlag, dass am inneren Rennweg trotz des schmalen Straßenquerschnitts ein Lückenschluss mit einem Zweirichtungsradweg möglich ist. Ziel ist es, ein sicheres Miteinander im Straßenraum zu schaffen und die Interessen aller am Straßenverkehr beteiligten Personen zu berücksichtigen - unabhängig von der Fortbewegungsart", betonte Ernst Kloboucnik, Direktor des ÖAMTC Wien, Niederösterreich und Burgenland.

ÖAMTC präsentiert "Platz für alle am Rennweg"

Für einen durchgehenden Zweirichtungsradweg schlägt der ÖAMTC die Verlegung der Straßenbahngleise an einigen Stellen und die Versetzung der Straßenbahnhaltestelle "Unteres Belvedere" vor. An den Kreuzungen sollen geregelte Radfahrerüberfahrten die Sicherheit erhöhen. Die Längsparkspur soll mit neuer Begrünung beibehalten werden.

Für den so entstehenden Radweg, rechnet der ÖAMTC mit einem Potential von mehr als 400.000 Radfahrern pro Jahr. "Der neue Radweg mit Anschluss an das bestehende Radwegnetz am Schwarzenbergplatz auf der einen und an die Hauptradroute beim Fasanplatz auf der anderen Seite würde einen Korridor zwischen Ring und Landstraßer Gürtel schaffen und könnte als Radschnellweg bis nach Schwechat genützt werden - von Pendler:innen aus dem Südosten genauso wie von Bewohner:innen des 3. und 11. Bezirks", erklärt Bernhard Wiesinger, Leiter der Interessenvertretung des ÖAMTC.

ÖAMTC wünscht sich für Radweg "gemeinsamen Prozess"

Der ÖAMTC hat das Projekt "Platz für Alle am Rennweg" bereits im Vorfeld Vertretern von Stadt Wien, Wiener Linien und der Bezirksvertretung Wien-Landstraße vorgestellt. "Als nächsten Schritt wünschen wir uns einen gemeinsamen Prozess zu einer möglichen Umsetzung", betont Ernst Kloboucnik.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Stadtentwicklung
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Landstraße: ÖAMTC für Radweg am Rennweg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen