Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Kaninchen in Plastiksack ausgesetzt

Die Wiener Polizisten versorgten das ausgesetzte Kaninchen bevor die Tierrettung eintraf.
Die Wiener Polizisten versorgten das ausgesetzte Kaninchen bevor die Tierrettung eintraf. ©APA-Sujet/LPD Wien
Am Sonntagabend wurde von Jugendlichen ein Kaninchen in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gefunden. Es befand sich in einem mit Salat gefüllten Plastiksack.

Gegen 19.30 Uhr verständigten die Jugendlichen die Wiener Polizei. Das Löwenkopfkaninchen wurde Auf der Schmelz gefunden. Das offensichtlich ausgesetzte Tier befand sich in einem mit Salat gefüllten Plastiksack. Es wurde von den Beamten mitgenommen und auf dem Wachzimmer versorgt, bis die Tierrettung der Stadt Wien eintraf und die weitere Versorgung übernahm. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der Tierquälerei gegen den unbekannten Täter ausgestellt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Wien: Kaninchen in Plastiksack ausgesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen