Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien investiert Millionen in Schulbau und Kindergartenplätze

2014 investiert die Stadt Wien viel Geld in Kindergärten und Schulen.
2014 investiert die Stadt Wien viel Geld in Kindergärten und Schulen. ©APA (Symbolbild)
So viel Geld wie noch nie steht 2014 für die Kinderbetreuung in Wien zur Verfügung: 677 Millionen Euro sind im Stadtbudget für den Bereich der Kindergärten veranschlagt. zudem fließen mehr als 60 Millionen in den Ausbau und die Sanierung von Schulen.

Man finanziere mit diesem hohen Budget im kommenden Jahr “den laufenden Betrieb der städtischen Kindergärten”, fördere aber zugleich die privaten Anbieter mit durchschnittlich 500 Euro pro Kindergartenplatz, so der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch in einer Aussendung.

75.500 Kindergartenplätze in Wien

Insgesamt hält Wien derzeit bei rund 54.500 Kindergartenplätzen und rund 21.000 Kleinkindergruppenplätzen (“Krippe”) im privaten und städtischen Bereich. Im Jahr 2014 wird Wien voraussichtlich rund 3.500 weitere Plätze schaffen.

Millionen für Schulbau und Sanierung

Kräftig investiert wird im kommenden Jahr aber auch in die Wiener Schulen: So fließen über 60 Millionen Euro in die Sanierung von 142 Schulen. Bis Ende 2014 werden voraussichtlich 76 Schulgebäude zur Gänze fertig saniert sein. Durch das Schulsanierungspaket konnten – inklusive 2014 – bisher über 300 Millionen Euro in Wiens Schulgebäude investiert werden.

Außerdem werden 2014 fünf Schulen in Simmering, Penzing und in Floridsdorf durch Zubauten erweitert. Wien investiert 2014 über 12 Mio Euro in diese Schulerweiterungen. Mit dem Schuljahr 2015/16 werden an drei weiteren Schulen in Simmering, Ottakring und in Floridsdorf Zubauten fertig gestellt sein.

Bildungscampus Hauptbahnhof wird fertiggestellt

Im Herbst 2014 wird auch der vierte Wiener Bildungscampus am Hauptbahnhof seine Tore für insgesamt 1.100 Kinder und Jugendliche öffnen.

Auch für weitere Campus-Standorte laufen 2014 die Vorbereitungsarbeiten: In Kagran/Attemsgasse und in Stammersdorf sind die Standorte bereits gefunden, 2014 soll es hier die ersten Ausschreibungen geben. Für die Regionen Stadlau, Jedlesee, Nordbahnhof, die Bereiche Atzgersdorf, Favoriten, Aspanggründe/Eurogate, Gasometer-Umfeld und Wien-West läuft die Suche für neue Campus-Standorte 2014 auf Hochtouren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien investiert Millionen in Schulbau und Kindergartenplätze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen