Wien-Hütteldorf: U4-Verkehr am Pfingstwochnende eingeschränkt

U4: Kein Verkehr zwischen Hütteldorf und Ober St. Veit am Pfingstwochenende.
U4: Kein Verkehr zwischen Hütteldorf und Ober St. Veit am Pfingstwochenende. ©Wiener Linien/Manfred Helmer
Die Wiener U-Bahnlinie U4 bekommt am Pfingstwochenende eine doppelte Wendeanlage für U-Bahnen in Hütteldorf. Von 3. Juni bis 7. Juni kann die U4 daher zwischen Hütteldorf und Ober St. Veit nicht fahren.

Im Zuge des Projekts „NEU4“ wird in der U4-Endstation Hütteldorf die Wendeanlage zweigleisig ausgebaut.

Teilsperre der U4 zwischen Hütteldorf und Ober St. Veit

Von Freitag, 3. Juni in der Früh bis zum Betriebsschluss am Dienstag, 7. Juni kann die U4 zwischen Hütteldorf und Ober St. Veit nicht fahren. Während der Teilsperre bringen die Busse der Ersatzlinie U4Z Fahrgäste im fünf Minutenintervall ans Ziel. Die Wiener Linien informieren mittels Durchsagen sowie Beklebungen in den betroffenen U-Bahn-Stationen. Während der Sperre wird Info-Personal vor Ort sein.

Ersatzlinie U4Z am Pfingstwochenende

Die U4 fährt ab Freitagmorgen, 3. Juni bis zum Betriebsschluss am Dienstag, 7. Juni nur zwischen Heiligenstadt und Ober St. Veit. Wer weiter nach Hütteldorf will, nimmt in Ober St. Veit den Ersatzbus. Stadtauswärts befindet sich die Ersatzstation in der Hadikgasse vor der St. Veiter Brücke. Zusätzlich befindet sich eine barrierefreie U4Z-Station beim Ausgang Ober St. Veit Richtung Hitzinger Kai in der Parkspur. In Hütteldorf finden Fahrgäste die Busstation direkt vor der U-Bahn-Station.

Ab Mittwoch, 8. Juni ist die Wiener U-Bahnlinie U4 wieder auf der gesamten Strecke unterwegs.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Wien-Hütteldorf: U4-Verkehr am Pfingstwochnende eingeschränkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen