Wien holt Kinder-Schwimmkurse nach

Kinder-Schwimmkurse werden in Wien im Sommer nachgeholt.
Kinder-Schwimmkurse werden in Wien im Sommer nachgeholt. ©David Bohmann
In Wien kam es aufgrund der Corona-Pandemie zu vielen Absagen von Schwimmkursen. Mit dem neuen Zusatzangebot "Wien schwimmt!" ermöglicht die Stadt Wien Kindern ihren Schwimmunterricht nachzuholen.

Vizebürgermeister Wiederkehr betont die Wichtigkeit des neuen Angebots: "Mit ‚Wien schwimmt!‘ ermöglichen wir Kindern ihren Schwimmunterricht nachzuholen. Konkret können mehr als 1.150 Kinder mit dem neuen Zusatzangebot Schwimmen erlernen. Wir lassen damit kein Kind zurück und legen einen klaren Fokus auf die Schwimmkompetenz der Kinder."

10-tägiger Intensivschwimmkurs für diese Wiener Schulkinder

In den Sommerferien 2022 erhalten Wiener Schulkinder, die in den letzten 3 Schuljahren die 3. Klasse Volksschule besucht haben und den Schulschwimmunterricht wegen der Bäderschließungen versäumt haben, die Möglichkeit, in einem 10-tägigen Intensivschwimmkurs die wichtigsten Schwimmkenntnisse zu erlernen.

Die Kurse sind ausgebucht und finden jeweils Montag bis Freitag zur gleichen Uhrzeit statt. Kosten: 25,- Euro/Kind (Ausnahme: Erziehungsberechtigte, welche Mindestsicherung beziehen, sind vom Kostenbeitrag befreit)

Aktionskarte für Gratiseintritt in Hallen- und Freibäder in Wien

Für alle Schulkinder der betroffenen Jahrgänge gilt ein 6-maliger Gratiseintritt für Hallen- und Freibäder von Anfang Juli bis Ende September 2022 mit einer erwachsenen Begleitperson.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien holt Kinder-Schwimmkurse nach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen