Wien-Hernals: 29-Jähriger in Superman-Kostüm bedrohte Männer mit Waffe

In Wien-Hernals bedrohte ein 29-Jähriger in einem Superman-Kostüm zwei Männer mit einer Waffe.
In Wien-Hernals bedrohte ein 29-Jähriger in einem Superman-Kostüm zwei Männer mit einer Waffe. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
In der Nacht auf Dienstag bedrohte in Wien-Hernals ein 29-Jähriger in einem Superman-Kostüm zwei Männer (22 und 28 Jahre alt), welche in ihrem Auto saßen, mit einer Schusswaffe.

Die beiden Männer in Wien-Hernals fuhren davon und alarmierten die Polizei. Der Tatverdächtige im Superman-Kostüm konnte von den Beamten in einem öffentlichen Linienbus angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei der Waffe handelte es sich um eine CO2-Pistole, diese wurde sichergestellt.

Ein 29-Jähriger bedrohte zwei Männer mit einer Waffe. ©LPD Wien

29-Jähriger in Superman-Kostüm bedrohte Männer in Wien-Hernals

Gegen den Tatverdächtigen in Wien wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Eine genauere Befragung des 29-Jährigen musste zunächst ausfallen: Ein Alkovortest ergab, dass er reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte. 2,4 Promille hatte er intus, die Polizei hielt ihn an. Der Tatverdächtige zeigte sich nicht geständig,
er wies zurück, dass er die beiden Männer bedroht habe. Er befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Wien-Hernals: 29-Jähriger in Superman-Kostüm bedrohte Männer mit Waffe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen