Wien: Feuerwehr feiert sich drei Tage lang selbst

Feuerwehrfest präsentiert und feiert sich drei Tage lang
Feuerwehrfest präsentiert und feiert sich drei Tage lang ©Feuerwehr und Katastrophenschutz
Wiener Feuerwehr feiert sich bei einem eigenen Fest gleich ganze drei Tage lang. Dabei soll vor allem die Zentralfeuerwache im Wandel der Zeit präsentiert werden.
Bilder der Feuerwehr

Ab Freitag, dem 9. September findet ab 17 Uhr drei Tage lang das traditionelle Feuerwehrfest Am Hof im  1. Bezirk statt. Eröffnet wird das Fest vom Wiener Bürgermeister Michael Häupl, Feuerwehrstadträtin Vizebürgermeisterin Renate Brauner sowie Landtagspräsident Harry Kopietz und Branddirektor Gerald Hillinger. Der Höhepunkt des ersten Tages soll mit der Fahrzeugübergabe der neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge “HLF” an die Berufsfeuerwehr Wien zelebriert werden.

Drei Tage Feuerwehrfest in Wien

Während der drei Tage sind einige Veranstaltung der Feuerwehr geplant. Neben einem eigenen Sicherheitstag für die Wiener Schulen, bei dem vieles zum Thema Brandschutz gelehrt wird, sollen Kinder durch einen eigenen “Firetrainer”, mal selbst in die Rolle eines Feuerwehrmannes schlüpfen können.

Ansonsten sollen die Besucher des Feuerwehrfestes durch Einsatzvorführungen unterhalten werden. Die Feuerwehr wird sich in den drei Tagen nicht nur selbst feiern, sondern auch mit neuen Fuhrwerken Einsatzkräften präsentieren und mit der Unterstützung von Radio Arabella auch im eigenen Festzelt für gute Stimmung sorgen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wien: Feuerwehr feiert sich drei Tage lang selbst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen