Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien feiert Tag des Kaffees

Für viele Österreicher ist Kaffee ein absolutes Muss – und der Inbegriff von Gemütlichkeit. Grund genug, das belebende Heißgetränk am 1. Oktober so richtig hochleben zu lassen.
Kaffeehäuser in Wien
Ein Hoch auf die Kaffeebohne
Das war die Kaffee-Gala 2011
Nespresso-Geschäftsführer veruntreute Geld

Denn den Tag des Kaffees feiern rund 1.000 österreichische Kaffeehäuser mit und veranstalten verschiedene Aktionen für Kaffeetrinker.

Beispielsweise bekommt man zu jeder bestellten Tasse Kaffee ein Brieflos, das mit ein wenig Glück zum Gratis-Genuss verhilft. Weiters werden Ausstellungen zum Thema Kaffee veranstaltet, und gelernte Kaffeesommeliers stehen bereit, um Wissenswertes zu den Feinheiten des Getränks zu erklären. Das absolute Highlight am Tag des Kaffees stellt jedoch mit Sicherheit das große Open Air Kaffeehaus in der Wiener Innenstadt dar.

Kaffeetrinken für den guten Zweck

Mitten am Graben wird am Samstag eine Open Air Kaffeebar bereitstehen, die zum karitativen Genusserlebnis lädt – mit Kaffeeklassikern von Traditionsunternehmen wie Meinl und Jacobs, aber auch mit Eiskaffee wie etwa von Emmi. Das Wasser zum Kaffee stellt Römerquelle bereit. Der Reinerlös der Kaffeebar am Graben kommt der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer zugute. Damit sollen vom Tag des Kaffees auch Kinder und Jugendliche profititieren, die in den Kinderdörfern ein neues Zuhause gefunden haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien feiert Tag des Kaffees
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen